Kellerbrand durch Saunaofen

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Külsheim.  (ots) Am Dienstag, gegen 21.20 Uhr, kam es zum Brandausbruch im Keller eines Einfamilienhauses in der Külsheimer Rathausstraße. Der Brandherd ließ sich im Bereich einer im Keller eingebauten Sauna lokalisieren. Vermutlich führte ein technischer Defekt am Saunaofen zur Überhitzung und in der Folge zum Brandausbruch. Der Saunaofen war bereits den gesamten Nachmittag in Betrieb gewesen. Die Feuerwehr Külsheim hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Bewohner des Hauses konnten rechtzeitig das Haus verlassen und wurde nicht verletzt. Der Schaden wird auf etwa 10.000 EUR geschätzt.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen