Unfallflucht nach Partynacht

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

35-Jähriger Fahrer in Wohnung angetroffen – Blutentnahme im Krankenhaus

Nach einer Partynacht verursachte ein 35-jähriger Suzuki-Fahrer am frühen Samstagmorgen einen Verkehrsunfall in Neckargerach und wusste später nichts mehr davon. Der zunächst Unbekannte fuhr zwischen 2 Uhr und 6 Uhr vom Gehrnweg in Richtung Kirchhofweg. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einem parkenden Golf zusammen. Der VW Golf stand in der Aufeldstraße und wurde durch den Zusammenstoß beschädigt.

Aufgrund der hierdurch entstandenen, auffälligen Lackantragungen am Golf konnte der Unfallverursacher im Laufe des Tages ermittelt werden. Beim Antreffen in seiner Wohnung roch dieser stark nach Alkohol, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Er teilte selbst mit, dass er letzte Nacht auf einer Party war und nicht mehr weiß wie er nach Hause gekommen ist. Der Unfallflüchtige muss nun mit einer Anzeige und Konsequenzen bezüglich seines Führerscheins rechnen. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 7.500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen