Gast feiert deutlichen Sieg

Symbolbild
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

SV Neunkirchen – FC Grünsfeld 0:4 (0:1)

 Neunkirchen (cw) Am fünften Spieltag empfing der SV Neunkirchen den erwartet starken Gast aus Grünsfeld und man musste eine verdiente 0:4-Heimpleite hinnehmen.

Beide Mannschaften starteten gut organisiert und versuchten kontrolliert nach vorne zu spielen, ohne zu zwingenden Abschlüssen zu kommen. In der 13. Minute setzte Hader beider bis dahin besten Möglichkeit den Ball neben das Gehäuse. In der Folge entwickelte sich eine umkämpfte und insgesamt ausgeglichene Partie. In der 23. Minute rettete Ihrig gerade noch rechtzeitig vor seinem Gegenspieler, so dass die Partie torlos blieb. Kurz darauf bewahrte Haas seine Farben vor dem Rückstand. Der Gast war jetzt das aktivere Team und lies den Ball besser laufen. Der SVN tat sich schwer, stand aber zu diesem Zeitpunkt zumindest defensiv stabil. In der 35. Minute hatte der SVN Glück, dass der Gast den Führungstreffer verpasste. Dies läutete auch die beste Phase der Gäste ein und Grünsfeld machte jetzt mächtig Druck. In der 42. Minute sprang ein Schuss von Engert von der Latte in die Arme von Haas und das Schiedsrichtergespann entschied auf Tor für Grünsfeld. Dies war gleichzeitig der 0:1-Pausenstand.

Nach dem Wechsel hatte der Gast die erste gute Aktion, ehe Eiermann und Hader in aussichtsreicher Posiotion an Keeper Bornhorst scheiterten. Fast im Gegenzug besorgte Schmidt in der 56. Minute die 0:2-Führung. Der SVN war auch in der Folge bemüht, konnte sich aber nur zu selten vorne durchsetzen. Der Gast machte es in der 65. Minute besser und erhöhte nach schöner Kombination durch Engert auf 0:3. Der SVN steckte zwar nicht auf, hatte aber dem heute besseren Gegner nur selten etwas entgegenzusetzen. In der Schlussphase hatte der SVN dann doch noch die ein oder andere Einschussmöglichkeit, ließ diese aber ungenutzt. Den Schlusspunkt setzte Gerberich in der 82. Minute mit einem fulminanten Freistoß. Zwar gab es auf beiden Seiten noch Chancen, es passierte aber nichts mehr so dass der Gast als verdienter Sieger vom Feld ging.

Der SV Neunkirchen war über weite Strecken das schwächere Team und musste sich dem guten Gast aus Grünsfeld verdient, wenn auch etwas zu deutlich geschlagen geben.

Daten zur Partie:

  • SV Neunkirchen: Haas, F. Knörzer, Homoki, Eiermann, Karic (70. Köklü), Hader, Brauch, Ohlhauser, Thal (85. Lenz), Müller (46. Schilling), Ihrig (78. Nagel)
  • FC Grünsfeld: Bornhorst, Dürr, Konrad, Wagner, Kordmann, Englert (70. Albert), Scherer (78. Karres), Eckert (60. Seubert), Gerberich, R. Schmidt, K Schmidt (83. Endres)
  • Tore: 0:1 Engert (42.), 0:2 R. Schmidt (56.), 0:3 Engert (65.), 0:4 Gerberich (82.)
  • Schiedsrichterin:  Wiebke Frede (Heidelberg)
  • Zuschauer: 170

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen