Gutem Spiel fehlen die Tore

Symbolbild

SC Weisbach – FC Limbach 0:0

Weisbach.  (ez/oi)  Am achten Spieltag war der punktgleiche Tabellennachbar aus Limbach zu Gast beim SC Weisbach.

Die Zuschauer bekamen durchweg ein gutes Kreisligaspiel zu sehen, indem beide Mannschaften von Anfang an beherzt ans Werk gingen. Die ersten 20 Minuten gehörten den Hausherren, danach kamen die Gäste besser auf. Chancen gab es auf beiden Seiten. Eine von Dennis Weiß getretene Flanke setzte Ralf Schmitt per Kopf knapp neben das Gehäuse. Den ersten gefährlichen Abschluss der Gäste lenkte Marius Walz zur Ecke. Nach einem tiefen Ball von Marvin Ebert wurde SC-Angreifer Dennis Weiß regelwidrig gestoppt, weshalb der gute Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt zeigte. Der Elfmeterschütze der Hausherren fand jedoch im Gästekeeper seinen Meister (35. Minute), sodass es bis zur Pause beim torlosen Remis blieb.

Auch im zweiten Durchgang agierten beide Mannschaften mit offenem Visier und suchten ihr Heil in der Offensive. Die sich bietenden Gelegenheiten wurden jedoch überhastet vergeben oder von den Torhütern entschärft. Kurz nach Wiederbeginn startete Marvin Ebert einen Flankenlauf. Seine fer fand in Enrico Fundis einen Abnehmer, dieser konnte den Ball jedoch nicht drücken, weshalb der Querbalken die Führung verhinderte (48.). Auch der Gast schloss nach einer Ecke ungenau per Kopf ab, sodass das Leder nicht im Netz landete (56.). Frech versuchte Christian Allmann einen Freistoß aus 50 Metern zu versenken, doch der etwas überraschte, aber gute Gäste-Torwart lenkte das Leder gerade noch zur Ecke (58.). Die größte Möglichkeit der Partie hatte nach einer guten Stunde Marvin Ebert, der allein vor dem Keeper auftauchte, in diesem jedoch seinen Meister fand. Mit einem Reflex wehrte er den Ball zur Ecke (65.). In der 66. Minute versuchte es Steffen Schmitt mit einem Drehschuss, der aber wieder ungenau war (66.).

Am Ende fehlten der guten Kreisliga-Begegnung die Tore, sodass es bei einem 0:0 blieb.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]