Rind flüchtet vor Schlachter

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Durch Polizeischüsse getötet

 Creglingen.  (ots) Am Freitagmorgen musste ein Rind, nachdem es vom Schlachthof geflohen war, erlegt werden. Das Tier hatte sich kurz nach 9 Uhr beim Schlachthof in Creglingen losgerissen und flüchtete daraufhin in einen nahegelegenen Wald. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass das Tier auf die angrenzende Landesstraße gelangt, wurde es mit zwei Schüssen durch die alarmierte Polizei erlegt.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen