LKW wird zur Kirche für Jugendliche

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Die Jugendgottesdienst-Tour der Evangelischen Bezirksjugend Adelsheim-Boxberg. (Foto: pm)

Mit einem LKW rollte die Evangelische Bezirksjugend am vergangenen Samstag durch den Kirchenbezirk Adelsheim-Boxberg, um mit Konfis an verschiedenen Orten Jugendgottesdienste zu feiern. An den Standorten Buchen, Osterburken und Boxberg versammelten sich die Konfis aus den Regionen und erlebten jeweils einen Jugendgottesdienst der ganz besonderen Art. Anstatt in einer Kirche wurde Jugendgottesdienst im Freien gefeiert und die LKW-Ladefläche als bunte Bühne genutzt.

Bezirksjugendreferent Gerald Vogt plante diese Aktion für Konfis gemeinsam mit 30 ehrenamtlichen Bezirksjugendmitarbeitern schon seit mehreren Monaten. In unterschiedlichen Teams (Ton-Technik, Licht-Technik, Musik, Standort, Gottesdienst, Theater, Organisation) brachten sich die Jugendlichen mit ihren Fähigkeiten und Begabungen einbringen und trugen dadurch zum Gelingen des Projekts bei.

Durch die sehr gute Organisation und die vielen fleißigen „Bienchen“ erfolgte der jeweilige Auf- und Abbau an den Standorten sehr schnell. So waren an einem Tag, drei Jugendgottesdienste im Bezirk möglich. Der leichte Nieselregen hielt die Jugendlichen nicht von ihrer Teilnahme ab. Im Gegenteil, zu allen Terminen kamen zahlreiche Konfis und andere Jugendliche, um gemeinsam einen kreativen, bunten und vielfältigen Jugendgottesdienst zu feiern und neue Ermutigung für ihren Glauben zu finden.

Auch ein Kinder-Punsch-Team war vor Ort und sorgte mit warmen Getränken, Brezeln und Pizza (für die Mitarbeitenden) für das leibliche Wohl. Alle Hygiene-Schutzmaßnahmen wurden von den Teilnehmenden vorbildlich eingehalten.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen