Ludmilla Hein in Ruhestand verabschiedet

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Bürgermeister Roland Burger und Petra Stewner vom Personalrat verabschieden Ludmilla Hein. (Foto: pm)
Buchen.  (pm) In vorweihnachtlichem Ambiente fand die Feierstunde anlässlich der Verabschiedung der Reinigungskraft Ludmilla Hein statt.
„Sie waren aufgrund ihres freundlichen Umgangs und ihres offenen Wesens bei Schülern und Lehrern geschätzt“, stellte Bürgermeister Roland Burger beim Rückblick auf die lange Zeitspanne der Tätigkeit von nahezu 28 Jahren anerkennend fest.

Ludmilla Hein war seit 01. April 1993 als Reinigungskraft bei der Stadt Buchen, im Bereich der Abt-Bessel-Realschule, beschäftigt. Ludmilla Hein war zuverlässig und engagiert betonte der Bürgermeister. Vertretungsweise war sie beispielsweise auch im Rathaus eingesetzt.

„Ihnen war keine Arbeit zu viel“ dankte er der zum Jahreswechsel ausscheidenden Mitarbeiterin für deren Dienste. Den lobenden Worten schloss sich Fachbereichsleiter Günter Müller für den Fachdienst „Gebäudemanagement“ ebenso gerne an wie Petra Stewner für den Personalrat.

„Die Zeit war schnell vorbei“, so Ludmilla Hein, die mit einigen Anekdoten an den Beginn ihrer Tätigkeit erinnerte. Mit herzlichen Wünschen für einen langen, gesunden und glücklichen Ruhestand schloss die Feierstunde.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen