Floriansjünger aus Seckach geehrt

Artikel teilen:

(Foto: Liane Merkle)
Seckach.  (lm)  Am Tag der Feuerwehr wurden in der Großeicholzheimer Schlossgartenhalle Ehrungen verdienter Feuerwehrkameraden aus den Jahren 2019 bis 2021 nachgeholt. Im Beisein der großen Feuerwehrfamilie, darunter Kreisbrandmeister Jörg Kirchenlohr, Gesamtkommandant Roland Bangert und Bürgermeister Thomas Ludwig wurden die großen ehrenamtlichen Verdienste der Feuerwehrkameraden aus allen drei Ortsteilen gewürdigt.

Wie Roland Bangert betonte, waren diese Ehrungen ursprünglich bei 100jährigen Jubiläum der FFW Großeicholzheim geplant, das aber der Pandemie zum Opfer gefallen sei. „Wir haben uns aber jetzt mal dazu entschlossen die Ehrungen im Rahmen der „Feuerwehrfamilie“ durchzuführen und die Partnerinnen und Partner der Feuerwehrmitglieder einzuladen. Sie sind es doch, die den Feuerwehrmitgliedern den Rücken freihalten, wenn sie zum Übungsdienst und zum Einsatz fahren.“

Dankbar erinnerte Bangert an fünf unvergessliche Feuerwehrkameraden, die aufgrund der Verschiebung ihre Würdigung nicht mehr erleben. Das sind der ehemalige Abteilungskommandant Zimmern Otmar Ackermann für 40 Jahre, der ehem. Kassier und Schriftführer der Abt. Großeicholzheim Robert Knoll für 50 Jahre sowie Herbert Angstmann (Zimmern) für 60 Jahre, Elmar Grimm von der Abt. Zimmern für 50 Jahre und sein Vater, Rudolf Bangert, für 70 Jahre.

Bürgermeister Thomas Ludwig war voll des Lobes ob des Ideenreichtums seiner Floriansjünger während der Pandemie, der es ermöglichte, dass die drei Wehren in dieser Ausnahmezeit trotzdem vollumfänglich zu jeder Minute einsatzbereit waren, was sie bei dem Großbrand in der Butzengasse 2021 und bei zahlreichen Unwettereinsätzen bewiesen hätten.

Er nannte die Freiwillige Feuerwehr die größte Bürgerinitiative Deutschlands, die 365 Tage im Jahr ehrenamtlich und uneigennützig agiert, obwohl die Anforderungen immer größer, die Technik immer komplizierter und die Ausbildung immer langwieriger werden.

Der Zusammenschluss der drei Abteilungswehren sei fast zeitgleich mit dem Gemeindejubiläum und entsprechend zusammengewachsen seien die Abteilungen auch bei ihren regelmäßigen gemeinsamen Übungen und Gemeinschaftsveranstaltungen wie z. B. Kameradschaftstreffen, Straßenfeste oder Städtepartnerschaft.

Nachdem Grußwort vonKreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr wurden von der Abteilungswehr Großeicholzheim Julian Rapp und Patrick Stephan, aus Seckach Kristian Antunovic, Marco Aumüller, Matthias Schwing und Daniel Thomaier für 15 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Seit 25 Jahren leisten treue Dienste für die Allgemeinheit aus Großeicholzheim Günter Weis und Jens Eberle, aus Seckach Stefan Krahn und Andreas Metz, und aus Zimmern Daniel Kohler und Matthias Grimm. Seit 40 Jahren sind der Feuerwehr treu verbunden Hans-Dieter Kraus, Torsten Pollak, Steffen Wallisch und Peter Metz aus Seckach sowie Alfred Körbler und Siegfried Barth aus Zimmern.

Seit einem halben Jahrhundert gehört Friedrich Kort aus Großeicholzheim zum Seckacher Feuerwehrinventar. Auf 60 Jahre Feuerwehrdienst können Erich Saffrich aus Großeicholzheim und aus Zimmern Josef Bischoff stolz zurückblicken. Für unglaubliche 70 Jahre bei der Seckacher Wehr wurde Gebhard Schmitt gewürdigt.

Doch damit nicht genug übernahm der Kreisbrandmeister noch eine Würdigung im Namen des Kreisfeuerwehrverbandes und zeichnete mit der Verbands-Ehrennadel in Bronze Erhard Saffrich nicht nur für 40 Jahre Feuerwehrdienst, sondern auch für seinen langjährigen verantwortungsvollen Einsatz als Kassenprüfer in der Abteilung Großeicholzheim und beim Feuerwehrverband, als Kassier und als Abteilungskommandant aus.

(Foto: Liane Merkle)

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen