HA Neckarelz ernennt Ehrenmitglieder

Positive Bilanz trotz Corona-Jahr 2021

Artikel teilen:

(Foto: pm)

Positive Bilanz trotz Corona-Jahr 2021

**Neckarelz. ** (lh) Am Freitag waren die Mitglieder der Handballabteilung Neckarelz zur Jahreshauptversammlung in die Pattberghalle geladen, um die Bilanz des Geschäftsjahr 2021 und die Saison 2021/2022 zu erfahren.

Vorstand Tobias Rüdele begrüßte die Mitglieder, um zog dann ein Resümee des vergangenen Jahres. Hierbei dankte er allen, die den Spiel- und Trainingsbetrieb in dieser von Ungewissheiten geprägten Saison aufrechterhalten hatten.

Insbesondere die Leistung der Jugendtrainer und Helfer sowie den großen Zusammenhalt im Verein hob er hervor. Weiterhin berichtet er von den durchgeführten Aktivitäten, handballerisch wie außerhandballerisch, und lobte die Vielfalt der Unternehmungen.

Abschließend verkündete er noch den Abschied von Trainer Pejic ([NZ berichtete]), betonte aber sogleich, dass man mit einem Nachfolger bereits kurz vor Vertragsunterzeichnung steht.

Für den Jugendbereich stellte Jugendleiter David Jax die wesentlichen Erfolge und Aktionen vor. Erfreulich sei, dass man in der kommenden Saison die gleiche Anzahl an Mannschaften stellen kann. Er rief alle Mitglieder nochmals dazu auf, sich in der Jugendarbeit zu engagieren.

Den erfreulichsten Part hatte Kassenwart Daniel Herbst, der nach den coronabedingten Verlusten in 2020, ein positives Kassenergebnis vorstellen durfte. Er bedanke sich für den großen Einsatz der Helfer, die bei den möglichen Bewirtungen tatkräftig im Einsatz waren und allen, die den leider erforderlichen Sparkurs unterstützten. Für 2022 hofft man wieder mit den gewohnten Einnahmen kalkulieren zu können und bei den Finanzen wieder in ruhiges Fahrwasser zu gelangen. Im Anschluss wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Die Handballkameraden nutzten die Hauptversammlung dazu, um dem verstorbenen Ehrenmitglied Werner Grimm mit einer Schweigeminute zu gedenken.

Zum Abschluss der Hauptversammlung ergriff der 2. Vorsitzende, John Göhl, das Wort. Er bedankte sich bei zwei Handballkameraden, welche die Geschicke des Vereins über Jahre gelenkt und den Verein geprägt haben.

Sehr zur Freude und unter dem Applaus aller Anwesenden wurden Helmut Liegler und Klaus-Dieter Roos zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt.

Liegler, seit 1969 im Verein, kommt auf mehr als 25 Jahre in der Vereinsführung (Kassenwart, Schriftführer, Pressewart) und hat über 24 Jahre Jugendmannschaften trainiert.

Roos, Mitglied seit 1976, war über sieben Jahre Vorstand der Handballabteilung und darüber hinaus Stellvertreter, Jugendleiter und Vertreter der HA im Hauptverein. Ergänzend trainierte er die Herren und diverse Jugendmannschaften. Gemeinsam waren die beiden zudem 22 Jahre als Schiedsrichter für die HA Neckarelz unterwegs.

Für die aktiven Handballer steht nun die Sommerpause an, während die Jugendmannschaften Qualifikationsrunden spielen.

Mit dem Hinweis auf das zweite Weißwurstfrühstück, an der Pattberghalle, am 26. Juni, ab 10.00 Uhr, schloss Vorstand Tobias Rüdele die Versammlung.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen