3.000 Euro an die Schlossfestspiele

(Foto: pm)
Mosbach.  (pm) Bürger helfen Bürger. So das gemeinnützige Ziel der Bürgerstiftung für die Region Mosbach, wenn es um soziale, karitative, bildungsfördernde oder kulturelle Projekte geht. Entsprechend war die Freude bei den Schlossfestspielen Zwingenberg groß, als es hieß, dass die Bürgerstiftung die diesjährige Spielzeit mit 3.000 Euro unterstützt.

Übergeben wurde die Spende an den Vorsitzenden des Trägervereins Landrat Dr. Achim Brötel und an die beiden Geschäftsführerinnen Ilka Zwieb und Heike Brock durch Marco Gracia und Dr. Frank P. Zundel von der Bürgerstiftung. „Wir freuen uns über jeden Betrag, der den Schlossfestspielen zufließt. Großzügige Spenden wie in dieser Form tragen zum Fortbestehen der Veranstaltung, aber auch zum Erhalt des erstklassigen Niveaus bei“, dankte Brötel.

„Es ist uns eine große Freude, die Schlossfestspiele in diesem Jahr wieder zu unterstützen“, erläuterte Dr. Zundel bei der Spendenübergabe.

„Insbesondere in den aktuellen Zeiten, geprägt durch die steigenden Preise in allen Bereichen, gehen wir davon aus, dass die Finanzspritze mehr denn je benötigt wird“, bekräftigte er die Unterstützung. Der Stiftung liege auch bei den Schlossfestspielen die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements besonders am Herzen.

Die diesjährige Spielzeit bietet bis zum 07. August ein umfassendes Programm. Karten gibt es noch für die beiden Hauptproduktionen, das 80er-Jahre-Rockmusical „Rock of Ages“ (27. und 28. Juli sowie 30. und 31. Juli, 29. Juli bereits ausverkauft) und Puccinis Oper „Tosca“ (5. bis 7. August).

Die Tickets sind erhältlich unter 06263/45154 und bei den Touristeninformationen der Region. Aktuelle Informationen zu den Schlossfestspielen gibt es online unter www.schlossfestspiele-zwingenberg.de.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen