Bei Unfall 20 Meter „geflogen“

 Boxberg.  (ots) Eine schwer verletzte Person und rund 26.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Montagabend bei Boxberg.

Gegen 18.50 Uhr war eine 72-Jährige mit ihrem Seat Arona auf der Bundesstraße 292 zwischen Unterschüpf und Schweigern unterwegs. Hierbei kam sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholbeeinflussung in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Wagen prallte gegen einen Leitpfosten und fuhr eine Böschung hinunter. Im weiteren Verlauf schanzte der Pkw über eine weitere Böschung, woraufhin der Wagen circa 20 Meter weit durch die Luft flog und schlussendlich auf einem Feld zum Stehen kam.

Ein während der Unfallaufnahme durchgeführter Alkoholtest ergab knapp 0,6 Promille. Die Fahrerin wurde schwer verletzt durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Von Interesse