Politik  »  Top

Info-Veranstaltung zum Rückbau KWO

02.07.2012   ·   0 Kommentare

Kwo1

(Foto: Felix König/Wikipedia/CC BY 3.0)

Stuttgart/Obrigheim. (pm) Am 24. Juli 2012 findet im Info-Zentrum des KWO eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Rückbau des dortigen Kernkraftwerks statt. Wie bereits im vergangenen Oktober angekündigt, führen Umweltministerium und EnKK die Veranstaltung auf freiwilliger Basis durch, verpflichtend ist eine Bürgerbeteiligung beim derzeitigen Stand des Rückbaus nicht.

Umweltminister Franz Untersteller bezeichnete das Bedürfnis der Menschen in der Region um Obrigheim am Rückbauprozess stärker beteiligt zu werden, als „absolut nachvollziehbar und wichtig“. Es gehe ganz direkt um deren Sicherheitsbelange und deren Sicherheitsgefühl vor Ort, dass sie sich da einbringen wollen, sei ein gutes Zeichen für bürgerliches Engagement. „Wir stehen zu unserem Wort und bieten der Bevölkerung mit der Informationsveranstaltung eine Plattform, um sich konstruktiv in das Verfahren einzubringen“, sagte Untersteller.

Ziel der Veranstaltung sei zu informieren und Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten sowie sich eventuell ergebende neue Aspekte aufzunehmen, um sie im weiteren Verfahren berücksichtigen zu können, erläuterte Untersteller.


Mit dem heutigen Tag stehen umfassende Informationen zum Rückbau des KWO im Netz auf den Seiten des Umweltministeriums sowie auf den Seiten der EnKK. Auch elektronische Kontaktadressen für interessierte Bürgerinnen und Bürger sind ab sofort geschaltet. Über diese Adressen bei EnKK und Umweltministerium können Fragen gestellt werden, die im Laufe der Informationsveranstaltung beantwortet werden sollen.

Umweltminister Franz Untersteller: „Wir hoffen, über das Internet weit mehr Menschen erreichen zu können, als normalerweise bei einem formellen Verfahren zur Öffentlichkeitsbeteiligung. Der Umfang den zur Verfügung gestellten Informationen ist größer als üblich. Die Unterlagen geben einen umfassenden Überblick über die Stilllegung und den Rückbau des KWO und erläutern vertieft die Maßnahmen zum Rückbau des Reaktordruckbehälters, seiner Einbauten und des biologischen Schildes.“

Die Veranstaltung in Obrigheim soll um 18.00 Uhr beginnen. Zunächst wird das Umweltministerium das mehrstufige Genehmigungsverfahren zum Rückbau erläutern, anschließend werden Mitarbeiter des Kernkraftwerks Obrigheim über den Stand des Rückbaus und die im 3. Rückbauabschnitt geplanten Arbeiten berichten. Gefolgt werden die Vorträge von einer offenen und öffentlichen Diskussion.

Infos im Internet:

www.um.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/95181

www.enbw.com/kwo-info.

 

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , , ,

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

0911Jungschar001.jpg.jpeg

Jungschartag im Zeichen der Weltmeister

jh

(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm) „Wir sind Weltmeister“ lautete aus aktuellem Anlass der Titel des kurzweiligen Jungschartags, den die evangelische Kirchengemeinde Großeicholzheim/Rittersbach im Rahmen des Schlotfeger-Ferienprogramms gestaltet hatte. Und die Kreativität, die Pfarrer Ingolf Stromberger zusammen mit Svenja Schmitt, Anika Müller, Melissa Jantschek, Laura Lüdtke, Patrizia Wolf, Sandra Permann, Hannes Vogel und ...

KW-Polizei.jpg

„Polizeiarbeit im Kreis funktioniert“

jh

SPD-Landtagsabgeordneter Georg Nelius:  Polizeireform zeigt erste Erfolge (Foto: pm) Mosbach/Buchen. (pm) Bei Informationsbesuchen in den Polizeirevieren Mosbach und Buchen, dem Kriminalkommissariat Mosbach, sowie dem Polizeipräsidium Heilbronn machte sich der SPD- Landtagsabgeordnete Georg Nelius selbst ein Bild von der Umsetzung der Polizeireform im Neckar- Odenwald-Kreis. In Gesprächen mit den Revierleitern Polizeioberrat Jürgen Helfrich ...

OR-R0915 003.jpg

Reisenbach verabschiedet Ortsvorsteher

jh

(Foto: Birgit Schäfer) Reisenbach. (lm) Für Günter Baunach war es sicher eine ungewöhnliche, aber auch besondere Ortschaftsratssitzung im Alten Rathaus. Erstmals seit 15 Jahren besuchte er eine Sitzung als Gast, und zwar als Ehrengast zusammen mit Ehefrau Ruth auf spezielle Einladung seines Nachfolgers Matthias Rechner im Amt des Ortsvorstehers. Dieser war dankbar ...

130554P.jpg

Verlässliche Betreuung in den Herbstferien

jh

Angebot für Schulkinder bis 16 Jahre Gruselnacht auf der Burg Wertheim. (Foto: pm) Wertheim. (pm) Auch in den Herbstferien bietet die kommunale Jugendarbeit wieder eine verlässliche Ferienbetreuung für Schulkinder bis 16 Jahre an. Sie findet vom 27. bis 31. Oktober von 7.30 bis 16.30 Uhr im Wertheimer Haus der Jugend und Vereine ...

Gemeindetag0917 001.jpg

Mudauer Kommunalpolitiker wurden geehrt

jh

Keime im Trinkwasser – Keine Gefahr für Bürger   Die ausgezeichneten Kommunalpolitiker mit Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger (li.). (Foto: Liane Merkle) Mudau. (lm) Mit dem speziellen Punkt „Ehrung des Gemeindetags“ startete die erste öffentliche Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause. Geehrt wurden mit der Ehrennadel und Urkunde des Gemeindetags Gemeinde- und Ortschaftsräte sowie Ortsvorsteher, ...

No Banner to display