Politik  »  Top

Info-Veranstaltung zum Rückbau KWO

02.07.2012   ·   0 Kommentare

Kwo1

(Foto: Felix König/Wikipedia/CC BY 3.0)

Stuttgart/Obrigheim. (pm) Am 24. Juli 2012 findet im Info-Zentrum des KWO eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Rückbau des dortigen Kernkraftwerks statt. Wie bereits im vergangenen Oktober angekündigt, führen Umweltministerium und EnKK die Veranstaltung auf freiwilliger Basis durch, verpflichtend ist eine Bürgerbeteiligung beim derzeitigen Stand des Rückbaus nicht.

Umweltminister Franz Untersteller bezeichnete das Bedürfnis der Menschen in der Region um Obrigheim am Rückbauprozess stärker beteiligt zu werden, als „absolut nachvollziehbar und wichtig“. Es gehe ganz direkt um deren Sicherheitsbelange und deren Sicherheitsgefühl vor Ort, dass sie sich da einbringen wollen, sei ein gutes Zeichen für bürgerliches Engagement. „Wir stehen zu unserem Wort und bieten der Bevölkerung mit der Informationsveranstaltung eine Plattform, um sich konstruktiv in das Verfahren einzubringen“, sagte Untersteller.

Ziel der Veranstaltung sei zu informieren und Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten sowie sich eventuell ergebende neue Aspekte aufzunehmen, um sie im weiteren Verfahren berücksichtigen zu können, erläuterte Untersteller.


Mit dem heutigen Tag stehen umfassende Informationen zum Rückbau des KWO im Netz auf den Seiten des Umweltministeriums sowie auf den Seiten der EnKK. Auch elektronische Kontaktadressen für interessierte Bürgerinnen und Bürger sind ab sofort geschaltet. Über diese Adressen bei EnKK und Umweltministerium können Fragen gestellt werden, die im Laufe der Informationsveranstaltung beantwortet werden sollen.

Umweltminister Franz Untersteller: „Wir hoffen, über das Internet weit mehr Menschen erreichen zu können, als normalerweise bei einem formellen Verfahren zur Öffentlichkeitsbeteiligung. Der Umfang den zur Verfügung gestellten Informationen ist größer als üblich. Die Unterlagen geben einen umfassenden Überblick über die Stilllegung und den Rückbau des KWO und erläutern vertieft die Maßnahmen zum Rückbau des Reaktordruckbehälters, seiner Einbauten und des biologischen Schildes.“

Die Veranstaltung in Obrigheim soll um 18.00 Uhr beginnen. Zunächst wird das Umweltministerium das mehrstufige Genehmigungsverfahren zum Rückbau erläutern, anschließend werden Mitarbeiter des Kernkraftwerks Obrigheim über den Stand des Rückbaus und die im 3. Rückbauabschnitt geplanten Arbeiten berichten. Gefolgt werden die Vorträge von einer offenen und öffentlichen Diskussion.

Infos im Internet:

www.um.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/95181

www.enbw.com/kwo-info.

 

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , , ,


Readers Comments (0)





Kommentieren Sie Artikel, diskutieren Sie mit anderen Lesern, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Bitte beachten: Ihr Kommentar muss zuerst überprüft werden und wird dann freigeschaltet. Wir werden Meinungen nicht zensieren, sondern lediglich rechtliche Probleme verhindern. Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Redaktion weist darauf hin, dass der Inhalt der Kommentare/Leserbriefe lediglich die Meinung der Kommentatoren wiedergibt.

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

Der neue Gemeinderat0177-30.jpg

Konstituierende Sitzung in Aglasterhausen

jh

Der neue Gemeinderat v.l.: Hans Götz, Bernhard Banschbach, Rudi Mager, Dirk Schäfer, Georg Schö-ner, Achim Rößler, Olaf Groß, Martina Bender, Bürgermeisterin Sabine Schweiger, Thomas Wellenreuther, Simone Heitz, Jürgen Graßer, Birgit Schwarz, Kurt Gallion, Gerhard Rupp, Uwe Stadler, Jochen Herkert, Dr. Michael Göring und Karl Gruppenbacher. (Foto: pm) Aglasterhausen. (pm)  Dem Ehrungs- und ...

IMG_8595.JPG

Hirschlanden ist das Siegerdorf 2014

jh

  (Foto: LRA) Mudau. (lra) „Den Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gibt es schon seit 1961. Die Herausforderungen haben sich zwar völlig gewandelt, aber dennoch möchte ich sagen: Nie war der Wettbewerb so wertvoll wie heute“,  erklärte Landrat Dr. Achim Brötel bei der letzten Kreistagssitzung, in deren Rahmen er das Ergebnis des ...

DSCF1852.JPG

Martin-von-Adelsheim-Schule trainiert für Olympia

jh

(Foto: pm) Langensteinbach. (pm) Aufgrund der sehr guten Leistungen der Jungenmannschaft im Kreisfinale war das Team für das RP- Finale qualifiziert. Das Betreuerteam Florian Loser und Regina Fischer fuhren am 16. Juli mit der Jungenmannschaft nach Langensteinbach bei Karlsbad. In Langensteinbach waren die Rahmenbedingungen hervorragend, Sonnenschein und eine neue Leichtathletikanlage. Die Schüler ...

IMG_4246.jpg

„Wunderbare Geschichten mit traumhaft schöner Musik“

jh

Noch ohne Kostüme, aber unter der Anleitung eines erfahrenen Ballettmeisters werden derzeit in „rekordverdächtig kurzer Probenzeit“ Tanzschritte eingeübt, die sowohl beim „Zar und Zimmermann“ als auch „Im weißen Rössl“ bei den Zwingenberger Schlossfestspeielen für viel Schwung sorgen werden. (Foto: LRA) Zwingenberg. (pm) Zumindest zum Zeitpunkt der Pressekonferenz waren es noch genau 365 ...

Alter Gemeinderat_0096-30.jpg

Aglasterhausen verabschiedet und ehrt

jh

Aglasterhausen. (pm) Am 15. Juli 2014 fand die Abschlusssitzung des bisherigen Gemeinderats sowie die konstituierende Sitzung des neuen Gremiums statt. Die Bekanntgabe des Wahlprüfungsergebnisses des Landratsamts, die Feststellung zu Hinderungsgründen und Ehrungen verdienter Gemeinderätinnen und Gemeinderäte waren neben der Verabschiedung der ausscheidenden Gemeinderätinnen und Gemeinderäte die Tagesordnungspunkte. Bürgermeisterin Sabine Schweiger begrüßte neben ...

No Banner to display