Über 40 Lesepaten freuen sich auf ihren Einsatz

04.02.10

Kinderschutzbund und Bürgerstiftung organisieren die Ausbildung

Mosbach. (ev) Das Gemeinschaftsprojekt „Die Lesepaten“ der Bürgerstiftung für die Region Mosbach und des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband-Neckar-Odenwald hat mächtig Fahrt aufgenommen. Schon über 40 zukünftige Lesepaten haben sich für dieses schöne Ehrenamt gemeldet und warten auf ihre eintägige Ausbildung und Einweisung, die zunächst in zwei Gruppen erfolgen und an Samstagen im März und Mai stattfinden wird.

Die Ausbildung ist kostenlos und wird von der Bürgerstiftung für die Region Mosbach unterstützt. Weitere Anmeldungen nehmen Susanne Heering, Tel.: 06261-842400, Mail: Susanne.Heering@Neckar-Odenwald-Kreis.de und Christel Mayer, Tel.: 06263-1468, Mail: christel-hartmut.meyer@gmx.de entgegen. Ab April können dann die ehrenamtlichen Lesepaten für Kinder in Kindergärten und Grundschulen, aber auch für ältere Menschen in Altenheimen angefragt und vermittelt werden.


Eine mündige Gesellschaft braucht auch morgen noch Bürger, die sich umfassend informieren wollen, kreativ und kulturell interessiert sind. Das Lesen mit seiner Stimulierung des Vorstellungsvermögens ist dabei die Schlüsseldisziplin. Lesefähigkeit und die Begeisterung für das Lesen nehmen jedoch immer mehr ab. Nicht nur soziale Einflüsse, auch kulturelle und technische Veränderungen sorgen für sinkende Lesebegeisterung mit weitreichenden Folgen. Mit dem Projekt „Die Lesepaten“ wollen die Initiatoren aktiv dazu beitragen, das Interesse am Lesen wieder zu wecken. Sie halten Kontakt zu den Schulen, Kindergärten und Altenheimen und koordinieren die Besuche, damit sichergestellt ist, dass „Die Lesepaten“ auch willkommen sind.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]