Königsfeier beim SV Schloßau

Schloßau. Zu seiner traditionellen Königsfeier hatte der Schützenverein Schloßau seine Mitglieder und Gäste in das vereinseigene Schützenhaus eingeladen, in deren Mittelpunkt auch die Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder stand. 1. Schützenmeister Walter Friedel konnte hierzu neben der Vorstandschaft auch Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, die Sportschützin Eva Friedel und Ortsvorsteher Herbert Münkel begrüßen und ihnen für ihre Verbundenheit zum Schloßauer Schießsport danken.

In den Grußworten der Gäste wurden nicht nur die besonderen sportlichen Leistungen von Eva Friedel auf nationaler und internationaler Ebene nochmals hervorgehoben, sondern auch die enge Einbindung des Schützenvereins in die örtliche Gemeinschaft gewürdigt. Der SV mit seinen engagierten Mitgliedern habe sich in den zurückliegenden Jahren auch als Werbeträger für die gesamte Gemeinde einen anerkannt guten Namen erarbeitet und besitze im sportlichen sowie im gesellschaftlichen Gefüge einen hohen Stellenwert.

Dem 1. Schützenmeister Walter Friedel, 2. Schützenmeister Günter Benig, Schießleiter Michael Hemberger und Jugendwart Hermann Hogen oblag es anschließend, die Proklamation der neuen Würdenträger im Rahmen der Königsfeier vorzunehmen.

Aufgrund der guten Schießergebnisse bekam Kornelia Hemberger als neue Schützenkönigin des Vereins die Ehrenkette überreicht, gefolgt von Barbara Benig als 1. Ritter, Klaus Benig als 2. Ritter und Dieter Müller als Schwarzritter. Im Nachwuchsbereich wurde Patrick Schäfer neuer Jugendschützenkönig zusammen mit Christoph Meixner als 1. und Henning Wolf als 2. Prinz.

[nggallery id=56] Zum Vergrößern anklicken. (Fotos: Liane Merkle)

Vereinsmeister wurden Bruno Münch in der Altersklasse (KK, 574 Ringe), Barbara Benig in der Damenklasse (Luftgewehr, 381 Ringe), Patrick Schäfer in der Jugendklasse (Luftgewehr, 365 Ringe), Fabian Schultis bei den Schülern (Luftgewehr, 157 Ringe), Henning Wolf bei den Schülern (Luftgewehr 3-Stellung, 237 Ringe), Michael Hemberger in der Schützenklasse (Luftgewehr, 381 Ringe), Martin Hemberger (Schützenklasse, Kleinkaliber, 258 Ringe), Nico Benig (Schützenklasse, Luftpistole, 330 Ringe), Karlheinz Hemberger in der Seniorenklasse 1 (Luftpistole, 356 Ringe), Wolfgang Friedel (Senioren 1, 344 Ringe), Hermann Hogen (Seniorenklasse 1, 294, LG, aufgelegt und KK 283 Ringe) und Franz Zeitler in der Seniorenklasse 2 (Luftgewehr, 284 Ringe).

Für ihre langjährige und engagierte Mitgliedschaft im Schloßauer Schützenverein wurden durch die Schützenmeister Walter Friedel und Günter Benig mit Ehrennadeln und Ehrenurkunden des Vereins für 15 Jahre Mitgliedschaft Claudia Grimm, Emil Benig, Nico Benig, Roland Grimm und Robin Maurer geehrte. Zusätzliche Ehrennadeln und Ehrenurkunden erhielten vom Badischen Schützenverbandes und vom Deutschen Schützenbundes für 25 Jahre Mitgliedschaft im Schloßauer Schützenverein Gaby Benig, Marianne Friedel, Kornelia Hemberger, Gerlinde Mechler, Ilona Münch, Karl Laaber, Norbert Nörbel, Stephan Reitzenstein und Christian Scheuermann, für 40 Jahre Sigmund Elser, und für unglaubliche 50 Jahre treuer Verbundenheit Rudolf Grünwald und Reinhard Hemberger.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: