Deutschstunde voll Witz, Magie, Geist

Mosbacher Sommer – Fas(s)t Faust!

(Fotos: Agentur)

Mosbach. (pm) „Der Mann ist ein Multitalent, er kann von einer Sekunde auf die andere durch Stimme, Gestik, Mimik und mit einem Minimum an Requisiten in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen. Im Kopf des Zuschauers entfaltet sich so die ganze Fülle der reichhaltigen faust’schen Welten voller Magie, Witz und Geist.“ So lobt die Braunschweiger Zeitung den Auftritt des Vollblut-Komödianten und Schauspielers Karl-Heinz Helmschrot. Mit viel Hingabe und Leidenschaft wirft wpid-200Deutschstunde-voll-Witz-Magie-Geist-2011-08-12-21-52.jpger sich in die Szenen, Situationen und verschiedenen Charaktere. Von Faust, über Gretchen zu Mephisto – Karl-Heinz Helmschrot erzählt die alte Geschichte im Rahmen des Mosbacher Sommers am Donnerstag, 18.08. ab 20 Uhr im Hospitalhof vollkommen neu. Treffen Sie die „gehassgeliebte Kultfigur“ (Tagesspiegel Berlin), den schlagfertigsten, improvisationsfreudigsten „Oberstudienrat der Nation“. „Schön wär’s, hätte man diese Form des Unterrichts in den öden Deutschstunden erleben dürfen.“ (Südkurier). Das Mosbacher Publikum darf sich durchaus an Bernd Lafrenz’ Shakespeare-Persiflagen im gleichen Stil erinnern.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“1.100 Gäste beim Naturpark-Brunch“ url=“http://www.NOKZEIT.de/?p=14871„]

Wer kann schon mit brennenden Fackeln jonglieren und dabei hingebungsvoll deklamieren? Oder gar Gretchens Klagelied auf der singenden Säge begleiten? Neben Fackeln jongliert Helmschrot mit Wortspielen – es wird auch mal ein Text in Form eines Rapsongs vorgetragen. „Wer glaubt, wpid-200-1Deutschstunde-voll-Witz-Magie-Geist-2011-08-12-21-52.jpgnur über Triviales herzhaft lachen zu können, erlebt hier das Gegenteil“.(Braunschweiger Zeitung) Erleben Sie Faust dieses Mal aus einer etwas anderen Perspektive. Das Stück wird dabei nicht ins Lächerliche gezogen. Die Handlung ist stets ernsthaft, aber auch voller Magie, Witz und Geist.
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Alten Mälzerei statt.

Karten für „Fas(s)t Faust!“ wie auch Programmhefte für den Mosbacher Sommer gibt in der Tourist Information Mosbach (Tel. 06261/91880). Tickets sind ebenso bei der Sparkasse in Mosbach und über den Online-Kartenvorverkauf auf www.reservix.de erhältlich.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: