Mit Bus und Bahn nach Stuttgart

Seckach. (pm) Das Lösen von Fahrkarten an Fahrscheinautomaten bereitet vielen Mitbürgern und Mitbürgerinnen noch Schwierigkeiten, sodass sie dadurch mitunter sogar gehindert werden, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Oft besteht auch ein Informationsdefizit über die verschiedenen Angebote des öffentlichen Nahverkehrs und preisgünstige Fahrtmöglichkeiten. Dies ist nicht zuletzt deshalb bedauerlich, weil das Verkehrsangebot von Bus und – vor allem – Bahn in Seckach in den letzten Jahren sehr stark ausgeweitet wurde und die Gemeinde Seckach damit zu den verkehrstechnisch am besten erschlossenen Kommunen des ganzen Neckar-Odenwald- Kreises zählt.

Deshalb bietet die Abteilung „Bus und Bahn“ des Fahrdienstes Seckach im September wiederum Fahrscheinautomaten-Schulungen sowie eine Informationsveranstaltung über den öffentlichen Personennahverkehr an, diesmal mit dem Thema „Der Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) – günstig im Stuttgarter Raum unterwegs“.

Zum Abschluss einer Serie von Informationsveranstaltungen über die Verkehrsverbünde VRN, HNV und VAB wird ein Vertreter des Stuttgarter Verkehrsverbundes (VVS) seinen Verkehrsverbund vorstellen und grundlegende Inhalte wie Netz, Tarife und Lösung von Fahrkarten vermitteln.

In Stuttgart und um Stuttgart herum locken viele Ziele, wie ein Einkaufsbummel auf der Königsstraße, das Stuttgarter Weindorf, die Wilhelma, Park und Schloss Ludwigsburg, Musicalaufführungen, Ausstellungen, der Flughafen und vieles mehr.

Die Vortragsveranstaltung über den Stuttgarter Verkehrsverbund VVS wird zeigen, wie dies alles bequem und kostengünstig mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden kann. Die Abteilung „Bus und Bahn“ des Fahrdienstes Seckach lädt alle interessierten Bürger und Bürgerinnen aus Seckach und Umgebung zu dieser Veranstaltung ganz herzlich ein.
Termin: Donnerstag, 15. September, um 14 Uhr im Rathaus Seckach, Großer Sitzungssaal.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: