LKW-Fahrer im Sekundenschlaf

Unterstützen Sie NOKZEIT!

Buchen. Am Samstagmorgen, gegen 07:00 Uhr, befuhr ein 28-jähriger LKW-Fahrer die B27 von Mosbach kommend in Richtung Buchen. In Höhe des Parkplatzes „Runder Tisch“ kam er nach eigenen Angaben infolge eines Sekundenschlafes auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden Sattelzug. Dessen Fahrer erkannte die gefährliche Situation rechtzeitig und konnte nur durch ein geschicktes Ausweichmanöver einen schlimmeren Zusammenstoß verhindern. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Mosbach wurde der Führerschein des Unfallverursachers einbehalten.


Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: