Polizeibericht vom 08.12.11

Unfallflucht
Hardheim. Aus dem Staub machte sich ein unbekannter Fahrzeugführer nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag, zwischen 10.30 und 11.20 Uhr in der Walldürner Straße. Der unbekannte Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug in Richtung Höpfingen und fuhr in Höhe eines Blumengeschäftes auf einen geparkten silberfarbenen 3-er BMW Touring auf. Anschließend setzte der unbekannte Fahrer seine Fahrt fort und hinterließ einen Sachschaden von 2.000 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Hardheim, Tel. 06283/50540, in Verbindung zu setzen.

Pkw gestreift
Merchingen. Einen entgegenkommenden Pkw streifte ein unbekannter Fahrzeugführer am Mittwoch, gegen 18.10 Uhr auf der L 515 zwischen Erlenbach und Merchingen. Der unbekannte Fahrer fuhr mit seinem Pkw in Richtung Erlenbach und kam in einer Rechtskurve teilweise auf die Gegenfahrbahn, wo er einen entgegenkommenden VW-Polo streifte. Anschließend setzte der unbekannte Fahrer seine Fahrt fort ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier in Buchen, Tel. 06281/9040, in Verbindung zu setzen.

Ersatzrad verloren
Mudau. Das Ersatzrad verlor ein unbekannter Fahrzeugführer am Mittwoch, gegen 07.30 Uhr an der Kreuzung Amorbacher Straße/ Schloßauer Straße. Der unbekannte Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug auf der Amorbacher Straße und verlor an der oben genannten Kreuzung sein außen angebrachtes Ersatzrad. Ein ebenfalls auf der Amorbacher Straße fahrender Pkw-Fahrer erkannte das Hindernis auf der Straße zu spät und fuhr mit seinem VW über das Ersatzrad. Der entstandene Sachschaden an diesem Fahrzeug wird von der Polizei mit 2.000 Euro angegeben.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: