Hoher Schaden bei Schulbrand

Am Dienstag wieder regulärer Unterricht

Lauda-Königshofen. Nachdem aufgrund eines Brandes am Sonntagabend der Unterricht in der Realschule in Lauda am Montag ausfiel (NZ berichtete), findet am Dienstag wieder regulär Schulunterricht statt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr waren nur das Sekretariat und das Rektorat direkt vom Brand betroffen, sodass die restlichen Räume wieder für den Unterricht genutzt werden können.


Die Ermittlungen zur Brandursache begannen bereits in der Nacht zum Montag. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich keine Personen in der Realschule. Einbruchsspuren waren ebenfalls nicht feststellbar. Nach derzeitigem Kenntnisstand dürfte ein technischer Defekt Ursache des Brandes gewesen sein.

Am Dienstagnachmittag war ein Gutachter am Brandort. Danach wird der Brandschaden auf bis zu 100.000 Euro geschätzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: