Polizeibericht vom 22.02.12

Randalierer unterwegs

Buchen. Einen Sichtschutzzaun eines Anwesens in der Schützenstraße hat ein Unbekannter vom Gelände der neuen Stadthalle aus zwischen Montagabend und Dienstagmorgen zerstört. Zudem verbog der Unbekannte mehrere Zaunpfosten, trat eine Holztür auf und verließ das Grundstück über den Vorgarten in Richtung Schützenstraße. Durch den Unbekannten wurde hierdurch ein Schaden von ca. 500 Euro verursacht. Wer Hinweise geben kann wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, in Verbindung zu setzen.

Fensterscheiben von Unterkirche eingeschlagen

Buchen. Zwei Fensterscheiben der Unterkirche in der Obergasse hat ein Unbekannter zwischen Mittwoch, dem 15.02.12 und Montag, dem 20.02.12, eingeschlagen. Da die Scheiben aus Blei- bzw. Buntglas sind, entstand hierdurch ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Vorfahrt missachtet

Osterburken. Die Vorfahrt einer Peugeot-Fahrerin hat am Dienstagvormittag eine 60-jährige Nissan-Lenkerin missachtet, so dass es im Einmündungsbereich Kastellstraße/Wemmershöfer Straße zu einem Zusammenstoß gekommen. Die Peugeot-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Autos entstand ein Schaden von ca. 4.500 Euro.

Pkw übersehen

Mosbach. Einen vorfahrtsberechtigten BMW-Fahrer hat am Dienstag gegen 17.00 Uhr ein 47-jähriger Opel-Lenker übersehen, der von der Industriestraße in die Mosbacher Straße einbiegen wollte und ist mit diesem kollidiert. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

Auto rollte davon

Mosbach. Nicht ausreichend gegen ein Wegrollen gesichert hatte ein 38-jähriger Mann sein in der Bussestraße abgestelltes Auto, nachdem er dieses am Dienstagmorgen vom Eis befreit hatte und nochmals ins Haus gegangen war. Als der Mann wieder herauskam, hatte sich das Auto bereits selbstständig gemacht und war die Bussestraße entlang über den Lohrtalweg gerollt, wo es an einer Mauer zum Stehen gekommen war. Am Auto, das abgeschleppt werden musste, entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Containerbrand

Hüffenhardt. Aus noch ungeklärter Ursache ist am Mittwochmorgen der Inhalt eines auf einem Firmengelände in der Industriestraße aufgestellten Containers in Brand geraten. Von der Freiwilligen Feuerwehr Hüffenhardt war der Brand rasch gelöscht. Ein Schaden ist nicht entstanden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: