Durch herabfallenden Ast schwer verletzt

Mosbach. Am Freitagnachmittag waren gegen 16:00 Uhr zwei Arbeiter einer Gartenbaufirma damit beschäftigt, an der Odenwaldstraße, auf dem Gelände der Verkehrspolizei, die Krone einer Platane abzutragen. Als ein Arbeiter von einer Hebebühne aus einen Ast absägte, der mit einem Seil angebunden war, verfing sich dieser in der Krone. Ein zweiter Arbeiter zog an dem Seil, um den Ast zu befreien. Der Ast stürzte dabei so unglücklich zu Boden, dass er den Arbeiter traf und noch einen gerade auf der Bundesstraße vorbeifahrenden PKW beschädigte. Der Arbeiter wurde schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Insassen des PKW kamen mit dem Schrecken davon.


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]