Reges Jahr bei der CDU Seckach

von Liane Merkle

Seckach. Auf ein politisch und gesellschaftlich reges Jahr mit zahlreichen Aktivitäten kann der CDU-Ortsverband Seckach zurückblicken, dessen Mitglieder und Gäste sich im ,,Heuhotel/Pension Paula“ im Ortsteil Zimmern zur Jahreshauptversammlung trafen. Für den verhinderten Ortsverbandsvorsitzenden Otto Schmutz übernahm CDU-Kreisgeschäftsführer Markus Haas die Begrüßung. Gekommen waren neben den Mitgliedern und der Vorstandschaft auch Landrat Dr. Achim Brötel, Bürgermeister Thomas Ludwig, Ehrenvorsitzender Edgar Baier und der Vorsitzenden der Jungen Union (JU) Daniel Parstorfer. Ein besonderer Dank galt eingangs allen, die sich bei den verschiedenen Veranstaltungen und Unternehmungen engagiert eingebracht und somit zu einem positiven Berichtzeitraum beigetragen hatten.


Im Bericht des Ortsverbandsvorsitzenden Otto Schmutz, verlesen durch seinen Stellvertreter Josef Ackermann, wurden so die vergangene Jahreshauptversammlung mit Gastredner MdB Alois Gerig unter dem Motto ,,Baden-Württemberg – das stärkste Land im Bund“ und die Teilnahme an der Winterwanderung des CDU-Gemeindeverbandes Billigheim mit MdL Peter Hauk resümiert.

Weiter den Firmenbesuch von MdL und CDU-Fraktionsvorsitzender Peter Hauk bei der Warenaufbereitung Schadler in Großeicholzheim, die Präsenz auf der Landesvorsitzendenkonferenz in Leonberg, den Vesperstand mit Ferkelschätzen am Straßenfest in der Klinge und den gemeinsamen Info-Besuch der Bio-Gasanlage auf dem Betrieb Wetterauer in Großeicholzheim, zusammen mit MdL Peter Hauk. Im Rahmen einer anschließenden regen Aussprache war es um die Themen ,,Erneuerbare Energien und um das Nahwärmenetz“ in Verbindung mit der inzwischen gegründeten Genossenschaft mit bürgerschaftlicher Beteiligung gegangen. Beim Hoffest von Parteifreund Alois Gerig war man ebenso präsent gewesen wie beim Sommerferienprogramm der Gemeinde Seckach. Hierbei war man mit 25 Kindern und 6 Betreuern in den Tierpark nach Schwarzach gefahren.

Weitere Aktivitäten waren die Teilnahme am Wahlhelferfest in Mittelschefflenz, die Übernahme der Bewirtung beim Kreiserntedankfest in Zimmern und natürlich diverse Vorstands- und Arbeitssitzungen. Vom 18. bis 21. Oktober dieses Jahres plane man einen Ausflug nach Weimar, zu dem schon jetzt Anmeldungen erfolgen können. Geplant seien wieder einige Veranstaltungen mit namhaften Referenten.


Als Wahlleiter für die Vertreterversammlung zur Nominierung des Bundestagsabgeordneten wurde Bürgermeister Thomas Ludwig, als Schriftführerin Ulla Schmutz und die Stimm- und Mandatszählkommission Hans Philipp und Markus Haas bestätigt. Bürgermeister Ludwig dankte dabei dem CDU-Ortsverband für dessen Arbeit zum Wohle der Gemeinde. Kreisgeschäftsführer Markus Haas erläuterte die anstehende Wahl der Vertreter zur Nominierung des Bundestagskandidaten bei der Vertreterversammlung und danach wurden gewählt: Josef Ackermann, Otto Schmutz, Gerhard Bender und Daniel Parstorfer. Ersatzvertreter werden in der Reihenfolge sein: Martin Müller, Ulla Schmutz, Kurt Pensky und Rainer Müller.

Abschließend der Jahreshauptversammlung referierte Landrat Dr. Achim Brötel in der gewohnt kurzweiligen Manie über das Thema ,,Der Neckar-Odenwald-Kreis auf dem Weg in die Zukunft“, dem sich Aussprachen und rege Diskussionen anschlossen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]