„Leben braucht Wasser“ beim Braun-Family-Day

Leben braucht Wasser bei Braun

Unser Bild zeigt Werksleiter Josef Wuchterl, der seine Kondition unter Beifall der Besucher unter Beweis stellte. (Foto: privat)

 Walldürn/Seckach. (bh) Reger Andrang herrschte beim diesjährigen Family Day der Firma P & G Werk Braun in Walldürn. Bei herrlichem Sommerwetter hatten die Mitarbeiter und Helfer dieses Betriebs ein attraktives Programm speziell für Kinder und deren Familien vorbereitet. Auch viele Großeltern waren mit ihren Enkelkindern auf das Betriebsgelände gekommen, um Arbeitsplätze und Produkte der veranstaltenden Firma kennenzulernen. Im Mittelpunkt stand jedoch der Gedanke, Familien und Kindern einen gemeinsamen und abwechslungsreichen Tag zu bieten, der auf die Bedeutung der Institution Familie zielte.

Bei positiver Stimmung und  lockerer, angenehmer Atmosphäre genossen die Besucher das reichhaltige Rahmenprogramm. Eine besondere Attraktion stellte der Stand des Fördervereins „Leben braucht Wasser e.V.“ aus Seckach dar, wobei Spenden und Lose der armen Landbevölkerung in Peru zugute  kamen. Vorsitzender Bernhard Heilig hatte mit seinem Team die Originalpedalwasserpumpe, die in Mocupe (Peru) durch die Hilfe der Bevölkerung des Neckar-Odenwald-Kreises zum Einsatz kommen, an seinem Stand aufgebaut.


Der Aufforderungscharakter dieser Pumpe und die Möglichkeit, mit dem Element Wasser auf einfachste Weise Wasser zu befördern, hatte besonders die Kinder angelockt. So stellte auch der Werksleiter der Firma Braun sein Geschick und sein Können unter dem Beifall der Besucher unter Beweis. Die Spendenfreudigkeit und die Akzeptanz führten dazu, dass Vorsitzender Heilig am Ende 3000 Euro für weitere Pedalpumpen den Einwohnern von Mocupe in Südamerika zukommen lassen konnte.Hierfür möchte er sich bei allen Spenderinnen und Spender recht herzlichst bedanken.

Gut angenommen wurde die Losaktion zugunsten des Fördervereins, bei der man für nur einen Euro wertvolle Preise aus dem Mundpflege- und Hygienesortiment gewinnen konnte, das von der Firma Braun gespendet wurde. Per Zufallsgenerator hatte die DHBW-Studentin Jana Lindner die glücklichen Gewinner ermittelt.

Die Gewinner wurden wie folgt ermittelt : Los Nr. 2325 Serie 7 Akku Netz Rasierer; Los Nr.43 Serie 5 Akku Netz Rasierer +CC, Los Nr.2283 Serie 3 Rasierer +CC , Los Nr.2444 ProfCare 5000 Triumpf , Los Nr. 2128 Silk-epil 7, Los Nr. 137 ProfCare  3000, Los Nr.1243 ProfCare MD 20, Los Nr.2588 ProfCare 1000 , Los Nr. 2372 Multistyler ESW Satin Hair 5 , Los Nr. 1121  Venus ProSkin ( 4 * ), Los Nr. 2886 Satin Hair 5 , Los Nr.2615 Daylite C , Los Nr.169 HC 20 , Los Nr.2849 Multiquik 3 MR 300 Soup, Los Nr.1093 Silk finish. Die Preise können bei Bernhard Heilig , Seckach nach Absprache abgeholt werden.


Sichtlich bewegt zeigte sich der Bernhard Heilig, Vorsitzender des Fördervereins „Leben braucht Wasser e.V.“, weil nicht nur dieser Family Day bei den Besuchern bestens ankam, sondern weil sein Gedanke durch diese Mitmachaktion armen Menschen auf der Welt zu einem menschenwürdigen Dasein zu verhelfen, alle begeisterte. Nicht von ungefähr hatte dieser Förderkreis aus Seckach, der vor wenigen Wochen bei der Preisverleihung der VDI Nachrichten bei dem Wettbewerb“ Ingenieure helfen der Welt „ auf Bundesebene den ersten Preis gewonnen (wir berichteten).

Bei Speis und Trank, bei guter Laune und geselliger Runde ging ein Tag in Walldürn zuende, der genau auf die Intention von Gemeinsamkeit zutraf und von den Verantwortlichen der Firma P & G Werk Braun Walldürn bestens vorbereitet und organisiert war. Eine Fortsetzung eines solchen Tages im Sinne der Familie wäre allemal wünschenswert.

Infos im Internet:

www.lebenbrauchtwasser-ev.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: