Bunter Osterbrunnen schmückt Donebach

Osterbrunnen Donebach

Auch wenn die winterlichen Tiefsttemperaturen eher an Weihnachten als an Ostern denken lassen, erinnern doch in manchen Odenwalddörfern die geschmückten Brunnen daran, dass es am kommenden Wochenende auf Ostereiersuche geht. Aber nur wenn es dem Osterhasen nicht zu kalt ist. (Foto: Liane Merkle)

Donebach. (lm) Nicht jede Gemeinde kann einen runden oder sechs-/achteckigen Brunnen in der Dorfmitte bieten, der sich so hervorragend für das Tragen einer Osterkrone anbieten würde. Dafür können nahezu alle Odenwälder Dörfer auf überaus kreative Damen stolz sein, denen es keine Probleme bereitet, auch für den simpelsten Brunnen wahre Schmuckstücke zu basteln.

In Donebach haben Karin Neugebauer und Eleonore Schnetz am Dorfbrunnen vor dem ehemaligen Rathaus ein wahres Kunststück geschaffen, dessen Geburtsstunde eigentlich im geliehenen „Osterdorf“ von St. Wendel liegt. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: