Sportfreunde schaffen Überraschung gegen Türkspor

Spfr. Haßmersheim – Türkspor Mosbach  5:1 (2:1)

Haßmersheim. (hf) Die Überraschung gelang tatsächlich: die Sportfreunde aus Haßmersheim bezwangen das Spitzenteam Türkspor Mosbach mit 5:1.

Gegen eine ersatzgeschwächte Gäste-Elf begannen die Gastgeber ganz ordentlich und hatten nach acht Minuten ihr erste Chance, doch keiner der Gastgeber traf im Strafraum von Türkspor den Ball richtig. Kurz darauf war Özer nur per Foul zu stoppen, den fälligen Elmeter verwandelte er selbst zum 1:0. Doch die Freude währte nicht lange: Yolcu stahl sich im Rücken der Haßmersheimer Abwehr davon und traf freistehend zum 1:1 (20.). Danach blieb die Partie recht ausgeglichen. Mit der nächsten gefährlichen Aktion trafen die Sportfreunde erneut, Kempf erzielte per Freistoß das 2:1 (35.). Haßmersheim hatte vor der Pause noch eine gute Möglichkeit, es blieb aber beim 2:1.



Auch nach der Pause hatte Haßmersheim die erste Gelegenheit nach einem schönen Spielzug über die rechte Angriffsseite, aber Özer zielte zu hoch. Nach einer Stunde hatte Türkspor das Spiel im Griff, Haßmersheim stand defensiv sehr tief. Dennoch hatten die Einheimischen die besseren Tormöglichkeiten, eine davon nutzte Tobias Bauer zum 3:1 (69.). Mosbach berannte nun das Haßmersheimer Tor, aber das Sportfreunde-Bollwerk hielt. Marco Klee in der 83. Minute und Seref Özer in der Nachspielzeit stellten den Endstand her.

Die Niederlage beschert den Gästen einen empfindlichen Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft, während sich Haßmersheim endgültig im gesicherten Mittelfeld festsetzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: