RFVO Beerfelden startet ins Frühjahr

Erfolgreicher Frühjahrskurs und Jahreshauptversammlung

Die neuen Abzeichenträger mit Ausbilderin Daniela Hintenlang  Mitte  und den Richtern

(Foto: Ronald J. Autenrieth)

Beerfelden. (ra) Im März fand der diesjährige Frühjahrsreitkurs des Reit- und Fahrvereins Oberzent zum Erwerb diverser Abzeichen statt. Alle Bewerber bestanden die Prüfungen. Auf der Jahreshauptversammlung am Freitag, 4. April im Gammelsbacher Gasthaus „Kühler Krug“ wurden im Beisein von Bürgermeister Gottfried Görig die Urkunden übergeben.

Der 1. Vorsitzende, Gerhard Kredel, konnte auf ein ereignisreiches Jahr 2013 zurückblicken. Von der Winterwanderung nach Etzean oder einem Jugendausflug im September zur Waldmichelbacher Sommerrodelbahn wurde ebenso berichtet, wie über Kurse und Turnierveranstaltungen. Im Februar hielt Christina Krause einen Dressurkurs ab, im März zeichneten Carola Koch, Peter Illert, Volker Löb, Yvonne Retter und Kathrin Rödiger für die Qualifikation von Abzeichenbewerbern verantwortlich, die allesamt ihre Prüfungen bestanden. Ludwig Schäfer hatte einen Ausritt im Juni organisiert, zum Pferdemarktturnier im Juli referierte der Ehrenvorsitzende des RFVO, Jürgen Frank, viel Erfreuliches. So herrschte an allen Turniertagen Bilderbuchwetter. Highlights waren das Mächtigkeitsspringen am Samstag und der Große Preis der Stadt Beerfelden am Sonntag, den Jürgen Kurz aus Leinfelden zum zweiten Mal in Folge gewann. Spender von Ehrenpreisen und Sponsoren, die während der Turniertage werben können, sind gesucht und willkommen.




Über das Jugendturnier im Oktober berichtete die 2. Vorsitzende, Christine Judith. So gingen trotz Dauerregens etwa bei den E-Prüfungen erfreulicher Weise 90 Prozent der gemeldeten Teilnehmer an den Start und auch der gastgebende Beerfeldener Reitverein konnte schöne Erfolge verbuchen.

Als Neuerung sollen 2014 die Dressurwettbewerbe, die bis dato am Pferdemarktturnier stattgefunden hatten dem Oktober-Turnier an einem dritten Veranstaltungstag angegliedert werden. Des weiteren rief Gerhard Kredel zum Zusammenhalt und zur fleißigen Mithilfe auf, um den Verein weiter nach vorne zu bringen. Das reiten erziehe die Jugendlichen auf eine besondere Art und Weise. Bürgermeister Gottfried Görig lobte den RFVO als Aushängeschild der Stadt Beerfelden.

Die Abzeichenprüfungen 2014 bestanden: Ann-Sophie Krämer (RA 4), Melina Miedtke (RA 7), Eva und Sophie Monnheimer (Basispass und RA 5), Bianca Müller (RA 4) und Lilli Old (RA 7).

Die Versammlung entlastete die Vorstandschaft einstimmig, die Kassenführung von Elfi Löb wurde als vorbildlich gelobt, die Jugendvertreterin Franziska Bartmann ließ, vertreten durch Katharina Riesinger, ihr Vorschläge für Veranstaltungen im laufenden Jahr zuzutragen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: