Kontinuität bei den Freunden des GTO

Osterburken. (pm) In ihren einführenden Worten gab die alte und wiedergewählte Vorsitzende Dr. Jutta Gutensohn einen Einblick in die kontinuierlich erfolgreiche Tätigkeit der „Freunde und Förderer“.

Neben einem CD-Projekt für den Fachbereich Musik und der Anschaffung von Bilderrahmen für den Fachbereich Kunst konnte im letzten Jahr auch ein gut besuchter Vortrag über Facebook organisiert werden. Darüber hinaus konnte die Erstellung eines Bus-Knigges in Kooperation mit der Schulleitung, den Eltern, der SMV, den Schülern und den Fachschaften mitfinanziert werden, das SMV-Seminar wurde finanziell unterstützt und neue Bühnenvorhänge für die Musik-, Kunst- und Theaterveranstaltungen angeschafft. Daneben standen die Hilfe bei der Abiturfeier, die Beschaffung neuer Notenständer und die Unterstützung der T-Shirt-Aktion des GTO auf dem Jahresprogramm.

Als nächste Ziele, so Dr. Gutensohn, stünden unter anderem die Neugestaltung der Homepage, die Anschaffung eines Roll-up-Panels und  die Abiturfeier auf der Agenda.

Kassier Günter Trumpp legte in seinem Kassenbericht ausführlich die Ausgaben und Einnahmen des Vereins dar. Die Kassenprüferinnen Elke Ander und Regina Geier bescheinigten dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung. Auf Antrag von Regina Geier wurde die gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet.




In seinen Grußworten bedankte sich Schulleiter Oberstudiendirektor Willibald Biemer für die unermüdliche,  sachorientierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit der Freunde und Förderer mit der Schulleitung und äußerte den Wunsch nach Fortsetzung dieser erfolgreichen Kooperation zum Wohl der Schule. Zugleich kündigte er die Erstellung eines Festbuchs für das 50-jährige Schuljubiläum 2015 an, an dem sich die Freunde und Förderer ebenfalls beteiligen werden.

Die Zufriedenheit über die Aktivitäten der Freunde und Förderer spiegelte sich auch in den Ergebnissen der nun folgenden Vorstandswahlen wider. Einstimmig wurden sowohl Frau Dr. Gutensohn als Vorsitzende als auch deren Stellvertreterin  Frau Iris Zilling im Amt bestätigt. Gleiches gilt für den Kassenwart Günter Trump sowie die Kassenprüfer Regina Geier und Elke Ander. Den Vorstand komplettiert der als Schriftführer neu ins Amt gewählte Gregor Hillenbrand. Die bisherige Schriftführerin, Elke Menger, wurde mit großem Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit aus dem Vorstand verabschiedet.

Ein absolutes Highlight stellte die abschließende Präsentation des neuen Logos für die Homepage der Freunde durch die Kunstlehrerin Johanna Kittel dar. Das dynamische Logo deckt die Hauptbereiche des Leitbildes der Schule in Gestalt dreier ineinander übergehender Figuren ab. Der rechte Arm eines rennenden Mädchens in blauer Farbe, das den Sport repräsentiert, geht als Teil des Halses in eine rote Figur über, die die Kunst darstellt. Komplettiert wird das Trio durch eine musizierende Figur, deren Kopf die Staffelei der künstlerischen Figur darstellt.

Mit einem herzlichen Dank für die gute Arbeit an die alte und neue Vorstandschaft schloss  Dr. Jutta Gutensohn die Sitzung.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: