Doppeltorschütze gegen Ballbesitz-Dominanz

TSV Höpfingen III –  SG Erfeld/Gerichtstetten II: 0 :2

Höpfingen. (ro) Der TSV Höpfingen III tat sich gegen die  SG Erfeld/Gerichtstetten, dirigiert von Routinier Scherer, schwer. Die zunächst spielbestimmenden Gäste gingen in der 21. Minute durch ihren Kapitän Dittmar mit 0:1 in Front. Eine Viertelstunde später erhöhte der gleiche Spieler sogar auf 0:2.

Die Gastgeber kamen nach Wiederbeginn besser in die Partie , doch die damit verbundene Ballbesitz-Dominanz brachte an diesem Samstag zu wenig Torgefahr, sodass die Gäste die Punkte mit nach Hause nahmen. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: