Chaosfahrt unter Alkohol

Lauda-Königshofen. In einer völlig chaotischen Fahrweise war eine Frau am Montag,
kurz vor 15 Uhr, in Lauda-Königshofen unterwegs. Die Opel-Fahrerin
fuhr auf der Becksteiner Straße in Richtung Kaserne. Im dortigen
Kreisverkehr rollte sie mit ihrem Auto über die mittlere Befestigung
und streifte danach noch ein Verkehrszeichen. Ohne anzuhalten fuhr
sie weiter in Richtung Königshofen. Hier parkte sie kurzzeitig auf
dem Parkplatz eines Baumarktes bevor sie ihre Reise fortsetzte.
Bereits kurz darauf hatte sie ihr Auto offenbar erneut nicht im
Griff, kam nach rechts von der Fahrbahn der Kasernenstraße ab und
streifte eine Leitplanke. Auch jetzt suchte sich ihr Heil in der
Flucht. Andere Verkehrsteilnehmer hatten die unsichere Fahrweise der
Frau bemerkt und folgten ihr. Als die 62-Jährige wenig später
anhielt, sprachen die Unfallzeugen die Frau an und benachrichtigten
die Polizei. Die Beamten hatten schnell die Ursache für den
Kontrollverlust der Autofahrerin gefunden. Sie hatte nämlich
offensichtlich stark dem Alkohol zugesprochen. Ein Alcotest ergab
einen Wert von 1,6 Promille. Eine Blutprobe sowie der Entzug ihrer
Fahrerlaubnis waren obligatorisch. Zur näheren Klärung des Vorfalls
sucht die Polizei in Tauberbischofsheim noch Zeugen bzw.
Fahrzeugführer, die durch die Opelfahrerin gefährdet wurden. Sie
sollten sich unter der Telefonnummer 09341 810 melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: