Tabellenführer mit drei Punkten im „Osternest“

TSV Höpfingen – SV Königshofen: 2 : 1

Höpfingen. (ro) Die erwartungsvollen Fußball-Fans mussten  bei dieser Top-Begegnung an Ostermontag bis nach der Halbzeit-Pause auf Unterhaltungswert warten.

Denn in der ersten Spielhälfte galten die beiden Strafräume geradezu als Tabu-Zonen. Die Messestädter hatten mit gefälligem Kurzpass-Spiel  mehr Ballbesitz. Aber die Schüsse aus der Ferne von Tiefenbach und Tunc blieben Versuche. Der abwartende TSV deutete nur ab und an durch den agilen Weidinger Offensivgeist an. Nachdem Volkerts Flankenlauf für den SV folgenlos blieb, musste Gäste-Keeper Moschüring in der 37. Minute erstmals eingreifen und Dörflers Freistoß entschärfen.




Die besagte zweite Spielhälfte startete mit einem gefährlichen SV-Angriff  und im Gegenzug fiel, auch zur Überraschung der Heimfans, die 1:0-Führung. „Bene“ Pahl zog von der Strafraumgrenze ab  und Moschüring blieb bei diesem „Ostermontagsschuss“ in den Winkel nur die Zuschauerrolle. Das Tor-Jingle war kaum verklungen, als der Torschütze zum Zweikampfsieger  wurde und Julian Dietz diese Aktion gedankenschnell zum 2:0 nutzte. Alles gelaufen? Mitnichten, denn Tuncs fulminanter Freistoß-Knaller landete sechs Minuten später zum 2:1 im Netz. Und wenig später rettete Heim-Keeper Kaiser die Führung für die Nohe-Elf gegen den völlig  freistehenden Gäste-Akteur Aschenbrenner glänzend per Fußabwehr. Ebenso bewies der Gäste-Torsteher seine Klasse bei Dörflers Aktion in der 69. Minute. Dieser schöpfte wohl noch Hoffnung, nachdem eine brenzlige Situation in seinem  SV-Terrain zehn Minuten später keine Folgen hatte. Es sollte allerdings nichts mehr anbrennen beim Tabellenführer, dessen Akteure frohlockten: “Drei Punkte im Osternest!“ 

Fakten zur Partie:

  • TSV Höpfingen: A. Kaiser, Burkhardt, Dörfler, Pahl, Hutter, Schießer, Mechler, Weidinger,  Dietz (79. C. Kaiser), Johnson, Hornbach (84. Knörzer)
  • SV Königshofen: Moschüring, Wolf, Ulshöfer, Aschenbrenner (82. Mohr), Silberzahn, Saul, Tunc, Tiefenbach, Wolfart, Greß (70. Gayer), Volkert
  • Tore: 1 :0 Pahl(48.), 2:0 Dietz(50.),  2:1 Tunc(56).
  • Schiedsrichter: Raphael Stiefvater(Östringen)
  • Zuschauer: 557  

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: