Fahrradfahrer riskiert Führerschein

Mit 2,2 Promille auf dem Zweirad

Bad Mergentheim Höchstwahrscheinlich nicht mit dem Verlust seiner Fahrerlaubnis
wird ein 61-jähriger Fahrradfahrer gerechnet haben, der am
Montagabend stark alkoholisiert die Igersheimer Straße in Bad
Mergentheim befuhr. Aufgrund seines sehr unsicheren Fahrstils war der
Radler einer Polizeistreife aufgefallen, die an Ort und Stelle seine
Fahrtüchtigkeit über-prüfte. Bei einem Atemalkoholtest wurden knapp
2,2 Promille gemessen, weshalb eine richterlich angeordnete Blutprobe
folgte. Über die rechtlichen Folgen für den 61-Jährigen wird nun die
Justiz entscheiden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]