Peugeot nach zehn Jahren abgebrannt

Mosbach. Eine böse Überraschung erlebte der 54-jährige Fahrer eines Peugeot
307, als sein Fahrzeug am Donnerstagmorgen, gegen 07:00 Uhr, auf der
B27 bei der Aral-Tankstelle kurz vor dem Mosbacher Kreuz aus bislang
unbekannter Ursache in Brand geriet. Trotz eines Großaufgebots der
Feuerwehr brannte der PKW, der gestern den zehnten Jahrestag seiner
Erstzulassung feiern durfte, völlig aus. Die Höhe des entstandenen
Schadens steht bislang noch nicht fest.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: