Vandalen im Schlosspark unterwegs

Bad Mergentheim. Wie im Zuge der polizeilichen Aufnahme am Samstag, 17.05., um
08.00 Uhr, festgestellt wurde, hatten offenbar in der zurückliegenden
Nacht Unbekannte mehrere Sitzbänke innerhalb des Schlossparks
beschädigt. So wurden im Bereich des Spielplatzes zwei Bänke völlig
zerstört und eine weitere aus der Verankerung herausgerissen. Ferner
hatten die Unbekannten in ihrer Zerstörungswut eine Bank in den
dortigen Teich geworfen und eine weitere an ein Brückengeländer
gehängt. Der Stadt Bad Mergentheim entstand hierdurch ein Schaden von
ca. 2.000 Euro. Personen, die Beobachtungen zum Geschehen machten,
werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim
(07931-5499-0) in Verbindung zu setzen. Bad Mergentheim -Pfosten
mutwillig beschädigt In der Zeit von Fr/Sa, 16./17.05. wurde in der
Mörikestraße, auf Höhe einer Garageneinfahrt gegenüber der
Stifterstraße, ein dort angebrachter Metallpfosten durch einen
Unbekannten, vermutlich durch einen Fußtritt beschädigt. Personen,
die Beobachtungen zum Geschehen machten, werden gebeten, sich mit dem
Polizeirevier Bad Mergentheim (07931-5499-0) in Verbindung zu

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: