26-Jähriger hatte Glück im Unglück

A 81. Ein 26-jähriger
Suzuki-Lenker 01 befuhr am Samstag, 24.05.2014, gegen 15.00 Uhr die
BAB 81 auf dem rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Würzburg. Aus
unbekannter Ursache kam er bei Kilometer 486, zwischen den
Anschlussstellen Boxberg und Ahorn nach rechts von der Fahrbahn ab
und fuhr dabei im Grünstreifen einen Leitpfosten und eine
Baustellenbeschilderung um. Beim Gegenlenken kam er auf die Fahrbahn
zurück. Der Pkw geriet bei diesem Vorgang ins Schleudern und
endgültig nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach ca. 30 Meter kippte
der Pkw unterhalb einer Böschung auf die linke Fahrzeugseite. Der
Pkw-Lenker und seine 24-jährige Beifahrerin konnten sich
selbstständig aus dem Fahr-zeug befreien. Mehrere Airbags des Pkw
hatten ausgelöst. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden nur leicht
verletzt Ein Rettungsdienst war nicht erforderlich. Der Sachschaden
wird auf insgesamt ca. 12.800 Euro beziffert.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: