Vandalen auf Burg Wertheim

Wertheim. (ots) Sinnloser und mutwilliger Sachschaden wurde durch Unbekannte in
der Nacht von Freitag auf Samstag, 22.00 bis 07.30 Uhr im Bereich der
Burg Wertheim angerichtet. So wurde dort eine ca. 50 x 50 cm große
Sandsteinabdeckung von einem 3 Meter hohen Vorsprung des Weißen Turms
heruntergeworfen, welche dabei zerstört wurde. In gleichem
Zusammenhang steht mit hoher Wahrscheinlichkeit die Beschädigung
eines Metallmülleimers in der Schlossgasse, welcher herausgerissen
und verbogen wurde. Die Täter entwendeten auf ihrem Weg zur Burg zwei
Bambusstangen aus der Dekoration eines Floristikgeschäfts in der
Rathausgasse, die sie unterwegs liegen ließen. Dort wurden auch ein
Blumentopf sowie eine Mülltonne umgeworfen. Der Gesamtschaden beläuft
sich auf ca. 500 Euro. Das Polizeirevier Wertheim erbittet Hinweise
zum Vorfall unter Tel. 09342-9189-0.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]