Raser auf zwei Rädern unterwegs

Main-Tauber-Kreis. (ots) An acht Stellen im Main-Tauber-Kreis führte die Verkehrspolizei
des Polizeipräsidiums Heilbronn im Rahmen eines
Verkehrssicherheitsaktionstages Geschwindigkeitsmessungen durch. Die
Auswertung der Ergebnisse ergab, dass die „Tagesschnellsten“
Kradfahrer waren. Bei Herbsthausen wurde ein Biker auf einer 100
km/h-Strecke mit 146 und bei Rengershausen ein anderer sogar mit 158
km/h gemessen. Da sie mit dem Lasergerät (Laserpistole) gemessen
wurden, konnten sie von den Beamten gleich angehalten werden. Auf
beide Motorradfahrer wird neben einer Geldbuße wohl auch ein
Fahrverbot zukommen. Insgesamt wurden knapp über 1.000 Fahrzeuge
gemessen. Über 60 waren mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. 36
von diesen fuhren zwischen 21 und 40 km/h zu schnell. In fünf PKW,
die angehalten wurden, musste außerdem beanstandet werden, dass die
Fahrer ihre Kinder im Auto nicht ordnungsgemäß gesichert hatten. An
zwei Fahrzeugen war die Betriebserlaubnis erloschen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: