Mutmaßliche Unfallverursacher ermittelt

 
 Adelsheim/Osterburken. (ots) Mehrere Hundert Euro Schaden soll eine 27-jährige Autofahrerin am Mittwochabend in Adelsheim angerichtet und die Unfallstelle verlassen haben, ohne den Schaden der Polizei zu melden. Ein Anwohner beobachtete gegen 21.30 Uhr wie ein Audi rückwärts aus einer Hofeinfahrt auf die Baron-Joachim-Straße und dabei gegen den Mast einer Straßenlaterne fuhr. Die Fahrerin soll anschließend ausgestiegen sein, sich den Schaden angesehen, Fahrzeugteile des beschädigten Rücklichts eingesammelt haben und davon gefahren sein. Der Zeuge verständigte daraufhin die Polizei. Im Rahmen der darauffolgenden Ermittlungen gelang es den Beamten die mutmaßliche Unfallverursacherin ausfindig zu machen. Die 27-jährige Frau muss nun mit einer Anzeige rechnen.
 
 Auch in Osterburken konnte die mutmaßliche Unfallverursacherin aufgrund der Beobachtungen eines Augenzeugen ermittelt werden. Der Zeuge saß kurz vor 16 Uhr als Beifahrer in einem geparkten BMW in der Galgensteige. Als eine 76-Jährige mit ihrem Mercedes vorbeifuhr, streifte der Wagen das geparkte Fahrzeug. An beiden PKW entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 1.300 Euro. Die Seniorin fuhr dennoch weiter. Der Zeuge laß das Kennzeichen ab und verständigte die Polizei. Die Beamten konnten die 76-Jährige rasch ausfindig machen. Eine Anzeige folgt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: