Mutter soll Tochter ermordet haben

(Symbolbild)

38-jährige Frau soll zehnjährige Mädchen erstochen haben
(ots) Mannheim. (ots) Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen eine 38-jährige Mannheimerin erlassen. Sie steht im dringenden Verdacht, ihre zehnjährige Tochter in der Nacht vom 02.09.2016 in der gemeinsamen Wohnung im Stadtteil Mannheim-Neckarau mittels mehrerer Messerstiche getötet zu haben. Laut diversen Medienberichten soll die Mutter seit mehreren Tagen sehr aggressiv gewesen und möglicherweise psychisch krank sein.

Der Polizei wurde das Verbrechen im Laufe des Freitagvormittags gemeldet. Die 38-Jährige wurde noch am Tatort festgenommen. Im Zuge der Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei erhärtete sich der Verdacht gegen die Mutter des Kindes immer mehr. Zunächst waren beide Elternteile festgenommen worden.

Nach der Haftvorführung bei der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Mannheim und der Eröffnung des Untersuchungshaftbefehls wurde die Beschuldigte gegen 14:20 Uhr in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen des Dezernats für Kapitaldelikte der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg und der Staatsanwaltschaft Mannheim dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

4 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.