Dallau: 50 Jahre Herrmann GmbH

Tag der offenen Tür am 25. September

(pm) Mit einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 25. September, von 12 bis 17 Uhr, begeht die Dallauer Lackier- und Karosserieinstandsetzungs-Firma Herrmann ihr 50-jähriges Jubiläum. Seniorchef Paul Herrmann, Meister im Lackier- und Malerhandwerk, gründete im Mai 1966 im Auerbacher Weg in Dallau eine Autolackiererei. Schon bald bot sein florierender Lackier-Fachbetrieb auch Lkw-, Bus,- Pkw- und Designlackierungen inklusive Beschriftungen an. Als im Jahre 1991 im Dallauer Industriegebiet in der direkten Nachbarschaft zur Firma Spitzer Silo-Fahrzeugwerke ein neues Betriebsgebäude eingeweiht wurde, hatte Paul Herrmanns Schwiegersohn Günter Baumann, der mit Tochter Heike verheiratet ist, in der Geschäftsführung bereits Verantwortung übernommen.

Das mittelständische Familienunternehmen expandierte auch in den nächsten Jahren weiter. An das bestehende Betriebsgebäude wurde 2007 eine Lkw-Finish- und Fertigungshalle sowie eine neue Pkw-Montagehalle mit Abstellplätzen angebaut, so dass den heute 29 Mitarbeitern 2.300 qm Betriebsfläche zur Verfügung stehen.

2015 wurden weitere Arbeitsplätze für Autoglas und ein Mechanik-Arbeitsplatz geschaffen. Auch um die Zukunft braucht sich der Karosserie- und Lackbetrieb keine Sorgen zu machen, denn Karosseriebaumeister Philipp Baumann ist seit 2010 in der 4. Generation 2. Geschäftsführer.

Moderne Qualitätsarbeit, Fullservice und persönliche Beratung – das alles erwartet der Kunde bei der Herrmann GmbH. Hochwertige Karosserie- und Lackierarbeiten werden individuell, flexibel und kostengünstig aus einer Hand angeboten. Seit 50 Jahren hat das Unternehmen einen festen Platz in der Autoreparaturbranche und entwickelt sein Leistungsspektrum ständig weiter. Innovative Technologien bestimmen das Bild der Werkstatt.

Ob schwerer Unfall oder kleinere Parkdelle – die Spezialisten von Herrmann haben immer die passende Lösung, wenn es um Leistungen rund um das Auto geht. Seit 2004 engagiert sich die Firma im europaweiten Werkstattsystem IDENTICA, ein Netzwerk, das für hohe Standards für zukunftsorientierte Karosserie- und Lackierbetriebe steht. Um die hohe Qualität seiner Arbeit zu gewährleisten, lässt sich der Partner des IDENTICA-Fachverbandes regelmäßig mit stets glänzenden Ergebnissen prüfen.

Der Tag der offenen Tür wartet am 25. September mit folgendem Programm auf: Vorstellung der einzelnen Abteilungen (Karosserie, Wintec-Autoglas, Pkw-Lackierung, Lkw-Lackierung, Mechanik, Aufbereitung); Ausstellung von Fahrzeugmodellen der Partnerfirmen; DEKRA-Fahrsimulator; Gewinnspiel (1. Preis: Cabrio-Wochenende mit einem VW Beetle); 16 bis 17 Uhr Live-Musik; Luftballon-Aktionskünstler; Kinderschminken; RC-Modellbaufreunde Herrmann sowie Leckeres aus dem Holzofen der Bäckerei Englert.


Die Firma Herrmann besteht in Dallau seit 50 Jahren. Auf dem Foto von rechts: Paul Herrmann, Heike Baumann, Günter Baumann und Philipp Baumann. (Foto: pm)

Infos im Internet:
www.identica-herrmann.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.