Bender schießt den SV Neunkirchen ab

FV Mosbach – SV Neunkirchen 4:0

Mosbach. (mda) Mit einer Gedenkminute für die brasilianische Erstliga-Mannschaft des AF Chapecoense begann Schiri Schroeter mit seinen Assistenten das Spiel.

Werbung
Zum letzten Heimspiel konnte man im Stadionheft von Trainer Krüger lesen, dass die Gäste aus Neunkirchen nicht zu unterschätzen seien und der MFV noch einmal alles in die Waagschale zu werfen habe.

Von Beginn an waren „Einsatz und keinen Ball verloren geben“ die Antriebspunkte im Spiel der Mosbacher. Bereits in der siebten Minute legte Ebel Bender vor und schob zum 1:0 ein. Benjamin Bender wurde anschließend zum Tor-Garant .In der 32. Minute kam eine Vorlage von Bayer auf Bender. Dieser stoppte den Ball vorm rechten Pfosten und erzielte im Nachschuss das 2:0. Ebels Schuss in der 36. Minute wehrte SV-Keeper Perrone mit der Faust ab. Dann das 3:0 und der Hattrick von Benjamin Bender in der 45. Minute.

Nach dem Seitenwechsel das 4:0 ein Bilderbuchtor wiederum von Benjamin Bender in der 53. Minute. Der MFV bestimmte das Spiel fortan, gewann verdient und kann sich mit diesem Sieg und drei Punkten in die Winterpause verabschieden.

Daten zur Partie:

  • FV Mosbach: Wastl, Malinovski (74. Heeg), Ara (74. Feil), Hiller, Fenzl, Bender (61. Thal), Beyer, Bayer. Kreß, Ebel (55. Schneider) Schaffrath
  • SV Neunkirchen: Perrone, Jilka (46. Eiermann, Timo), Backfisch, Burkhard, Knörzer, Fuchs (79. Schäfer), Hauk, Vogt, Martin, schilling, Eiermann, Dennis
  • Tore: 7. Min. 1:0 Benjamin Bender; 32. Min. 2:0 Benjamin Bender; 45. Min. 3:0 Benjamin Bender; 53. Min. 4:0 Benjamin Bender
  • Schiri: Michael Schroeter (Eberbach);
  • Zuschauer: 90

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: