Autoservice Back unterstützt Sportverein

500 Euro an den VfR Waldkatzenbach


Das Bild zeigt von links Markus Back, Sabrina Günther, Silke und Uwe Bornmann. (Foto: privat)

Waldkatzenbach. (pm) Ein vorweihnachtliches Geschenk durfte dieser Tage der VfR Waldkatzenbach in Empfang nehmen. Die Inhaber der Tankstelle mit Autowerkstatt im Waldbrunner Ortsteil Waldkatzenbach, Markus Back und Sabrina Günther, unterstützen anstatt der sonst üblichen Weihnachtsgeschenke für Kunden das Projekt „Heizen wir dem VfR ein“ mit 500 Euro.

Das Projekt zugunsten einer neuen Heizanlage im Sportheim wurde über die Crowdfunding-Plattform der Volksbank Neckartal „Viele schaffen mehr“ beworben. Hier fanden Idee und Unterstützer zusammen, um das Projekt im genossenschaftlichen Sinne der Bank, gemeinsam umzusetzen.

Anfang Dezember wurde die Spende nun in der Tankstelle überreicht. Uwe Bornmann, 1. Vorsitzender des VFR Waldkatzenbach, freut sich sehr, dass die Idee und damit der Verein so großzügig unterstützt wurde und die Finanzierung inzwischen steht: „Jeder Euro zählte, um das Projekt „Heizanlage“ stemmen zu können. Ohne die Unterstützung von Mitgliedern, Gönnern, Fans, Sponsoren und Firmen wäre die Aktion nie gelungen. Dafür sage ich herzlichen Dank.“

Damit der Spielbetrieb sowie Training der Abteilungen weiterhin in Waldkatzenbach stattfinden kann und da dies nur mit einer funktionstüchtigen Heizung für ein warmes Vereinsheim und die Möglichkeit einer warmen Dusche machbar ist, entschied man sich zur Spende, so die Unterstützer abschließend.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: