Mosbach: Baumfällungen im Stadtgebiet

Symbolbild - Sonstiges

Mosbach. (pm) In den nächsten Tagen und Wochen werden im Stadtgebiet von Mosbach verschiedene Baumfällungen durchgeführt.

Werbung
Die Gründe sich vielschichtig: teilweise sind die Bäume bereits abgestorben, teilweise gibt es Befall von Schädlingen, Pilzerkrankungen, besteht eine Verkehrsgefahr, mangelnde Zukunftsfähigkeit oder es gibt Probleme wegen Schäden an Gebäuden und anderen Bauwerken. Die Arbeiten werden vom städtischen Bauhof bzw. einer beauftragten Fachfirma ausgeführt.

Betroffene Bäume stehen u.a. in der Alten Bergsteige (Nussbaum), Hauptstraße (Robinie), auf dem Friedhof (Ahorn), in der Waldstädter Dachsbaustraße (Ahorn), am Nüstenbach Höhe Zwerrenbergweg (hier werden Erlen und Weiden „auf Stock gesetzt“), in der Mosbacher Straße am Fußweg Clemens-Brentano-Schule Richtung Elz (Esche), im Neckarvorland in Diedesheim (Silberweide), in Lohrbach am Bahndamm (Birke), an der Böschung zur L 589 hinter dem Anwesen „Im Bremen 9“ (Roteichen), an der Wanderbahn Richtung Sattelbach (beim ehemaligen „Brünnle“) (Robinien) und auf dem Sattelbacher Friedhof (Eibe, Hemlocktanne).

Außerdem finden an über 30 Bäumen wichtige baumpflegerische Maßnahmen statt. In vielen Fällen finden Ersatzpflanzungen statt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: