Schweres Auswärtsspiel in Flein

Buchener Handballerinnen kämpfen auswärts um den Aufstieg – Heimspieltag der Buchener Jugend


 Kann Buchens Nachwuchsspielerin Pia Röckel den TSV zum Sieg schießen? (Foto: Peter Brünner)

Nach einer knapp vierwöchigen Pause geht es für die Damen des TSV Buchen Handball in Flein um weitere wichtige Punkte in Richtung Bezirksliga. Vier Jugendspiele finden in heimischer Halle statt.

Los geht es am Samstag um 12:30 Uhr mit einem kleinen Derby für die Kleinsten im Handballzirkus. Die gemischte E-Jugend trifft auf Walldürn und möchte dieses Spiel in heimischer Halle gewinnen, denn mit einem Sieg würde man die Buchener Heimstärke weiter ausbauen.

Ab 14 Uhr geht es für die weibliche C-Jugend gegen die Spielgemeinschaft Hardthausen-Züttlingen darum, sich im Mittelfeld der Tabelle zu etablieren und am Ende der Saison sich dort wiederzufinden. Derzeit befindet sich die Mannschaft von Trainer Rohmann und Michael mit 9:11 Punkten auf Rang 5. Die JSG aus dem Landkreis Heilbronn liegt mit 5:15 Punkten auf Rang 6.

Danach ist die SG Heuchelberg Gegner der weiblichen B-Jugend des TSV. Mit einem Sieg würden die Mädels für eine kleine Überraschung sorgen, denn die SG liegt mit 8:8 Punkten auf Rang 4, die Buchener liegen mit 4:14 Punkten auf Rang 6. Anwurf zu diesem Spiel ist um 16.15 Uhr.

Werbung
Das letzte Jugendspiel in der Buchener Sport- und Spielhalle bestreitet die erfolgreiche männliche B–Jugend um 17:45 Uhr. Die Mannschaft liegt derzeit mit 24:2 Punkten auf dem ersten Platz der Bezirksliga im HVW und man ist seit 12 Spielen ungeschlagen. Gegner am Samstag ist der ETSV Lauda, den man schon vom vergangenen Wochenende sehr gut kennt, den dort waren die Jungs mit 34:21 erfolgreich.

Um 20 Uhr geht es für die Damen des TSV Buchen gegen Flein II um weitere Punkte für den Aufstieg in die Bezirksliga des Handballkreises Heilbronn-Franken. Das Hinspiel im Buchener Hexenkessel gewann man mit 18:14 und möchte dies in der Sandberghalle gerne wiederholen, denn mit einem Sieg würde man den direkten Konkurrenten Bad Wimpfen weiter in Schacht halten und den Aufstieg immer möglicher erscheinen lassen. Für Chefcoach Matze Grollmuß ist klar, man soll nach der knapp vierwöchigen Pause wieder ruhig ins Spiel gehen und das altbekannte Buchener Handball zeigen. Anwurf in Flein ist um 20 Uhr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: