Walldürn: Ausweichversuch endet an Laterne

(Symbolbild)

(ots) Weil er einem schwarzen Kleinwagen ausweichen wollte, der die Vorfahrt missachtete, landete ein 45-jähriger Autofahrer am Dienstagnachmittag, gegen 16:40 Uhr, mit seinem Subaru an einer Straßenlaterne.

Werbung
Der Fahrer war auf der Otto-Hahn-Straße in Walldürn unterwegs, als vom Parkplatz eines Discounters ein schwarzer Kleinwagen auf die Straße einfuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern fuhr der auf der Durchgangstraße fahrende Pkw-Fahrer ruckartig nach rechts, stieß dort dann aber gegen eine Straßenlaterne wodurch ein Gesamtschaden in Höhe von 5000 Euro entstand. Der Kleinwagenfahrer fuhr nach dem Vorfall weiter und blieb nicht an der Unfallstelle, weshalb er nun von der Polizei gesucht wird. Zeugen werden deshalb gebeten, sich unter Telefon 06281/9040 mit dem Polizeirevier Buchen in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]