Gerechtes Remis im Kerwespiel

Symbolbild

SV Neunkirchen – FV Mosbach 1:1

(cw) Am fünften Spieltag der Landesliga Odenwald empfing der SV Neunkirchen zum Kerwespiel den MFV und man trennte sich in einem engen Spiel letztlich mit einem gerechten Unentschieden.

In den ersten zehn Minuten entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der der SVN durch Matin die erste gute Möglichkeit vergab. In der zehnten Minute tauchten die Kicker aus der Kreisstadt nach einem Freistoß erstmals gefährlich vorm Tor auf, die Gastgeber konnten den Schuss aus dem Getümmel aber blocken. Die Partie blieb weiterhin ausgeglichen mit je einem guten Abschluss. In der 21. Minute bewahrte Senk im SVN-Tor seinen Farben vor dem Rückstand als er gegen Ebel stark parierte. Auch den Nachschuss lenkte er im Zurücklaufen gerade noch über die Latte. Jetzt wurde der SVN seinerseits wieder stärker und scheiterte mit einem Kopfball äußerst knapp. In der Folge verflachte die Partie etwas und beide Teams agierten in der Spitze zu harmlos. Kurz vor der Pause setzte sich der SVN über die rechte Seite gut durch, brachte die Hereingabe aber aus kurzer Distanz nicht im Gehäuse unter. Bis zur Pause blieb es beim leistungsgerechten 0:0.

Nach dem Wechsel kam der MFV besser aus der Kabine und erzielte in der 47. Minute durch Schneider das 0:1 nach schönem Zuspiel in die Schnittstelle der Abwehr. Der MFV wirkte auch weiterhin wacher und hatte einen weiteren guten Abschluss. Mit der ersten gelungenen Offensivaktion nach der Pause kam der SVN zum Ausgleich (56. Minute). Nach schönem Zuspiel von Martin ließ Köklü dem MFV-Keeper keine Chance. In der Folge entwickelte sich eine offene Partie mit Chancen auf beiden Seiten, wobei der MFV insgesamt die etwas besseren Tormöglichkeiten ausließ. Die Begegnung wurde zunehmend hektisch und beide Mannschaften leisteten sich immer wieder leichte Ballverluste im Aufbauspiel. In der 80. Minute bewahrte erneut Senk den SVN vor dem Rückstand, ehe auf der Gegenseite Söhner mit einer tollen Parade einen Gegentreffer verhinderte. Letztlich blieb es in einer flotten Partie beim insgesamt leistungsgerechten Unentschieden.

Für den Anhang des SV Neunkirchen gegen den favorisierten Gast ein gute Kerweauftakt. 


Daten zur Partie:

  • SV Neunkirchen: Senk, M. Knörzer, Homoki, Burkhard, F. Knörzer, Trabold, Schäfer (63. Eiermann), Vogt, Köklü, Schilling, Martin
  • FV Mosbach: Söhner, Knörzer, Kief, Sarrach-Ditte, Kreß, Beyer, Diemer, Heeg, Horsch (33. Schneider), Augustin (72. Kielmann), Ebel
  • Tore: 0:1 Schneider (47.), 1:1 Köklü (56.)
  • Schiedsrichter:  Maximilian Schmidt (Sinsheim)
  • Zuschauer: 200
Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]