Heidelberg: Schlägerei am Bismarckplatz

(Symbolbild)

(ots) Eine Schlägerei im Bereich des Bismarckplatzes wurde der Polizei am frühen Samstagmorgen gemeldet.

Werbung

Als die Beamten gegen 04:30 Uhr am Ereignisort eintrafen, stießen sie dort lediglich auf einen der Geschädigten. Wie sich im Weiteren herausstellte, wurde ein 19-jähriger junger Mann aus einer Personengruppe heraus beleidigt. Als dessen Begleiter ins Geschehen eingriff und fragte, was dies solle, kam es zu einer Rangelei, in deren Verlauf der 22-Jährige im Gesicht so schwer verletzt wurde, dass er in einem Krankenhaus weiterbehandelt werden musste.

Bislang konnte die Polizei drei Beschuldigte ermitteln, ein Tatverdächtiger soll kurz vor Eintreffen der Beamten mit einem Taxi vom Tatort geflüchtet sein.

Der Bezirksdienst des Polizeireviers Heidelberg-Mitte wird die weitere Ermittlungsarbeit übernehmen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]