Hainstadt: Brand wegen Ölbrenner

(Symbolbild)

(ots) Zirka 30.000 Euro Schaden entstanden am Montagnachmittag bei einem Brand auf einem Firmengelände in Buchen-Hainstadt. Ein technischer Defekt eines Ölbrenners führte zu einer Brand- und Rauchentwicklung im Bereich der Härteanlage der Firma. Das Feuer konnte durch einen Mitarbeiter der Firma gelöscht werden. Die Feuerwehren Buchen und Hainstadt waren mit fünf Fahrzeugen und insgesamt 35 Einsatzkräften vor Ort.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]