Einseitiger Partie fehlen die Tore

Symbolbild

VfR Gommersdorf III – SG Sennfeld– Roigheim–Leibenstadt 1:1 (0:0)

(pm) In einer total einseitigen Partie zugunsten der Hausherren erkämpften sich die Gäste durch ein Traumtor aus dem Nichts ein glückliches 1:1 Unentschieden.

Werbung
In der ersten Hälfte dominierte der VfR das Geschehen, ohne sich aber richtig zwingende Torchancen zu erspielen. Umso länger die Partie andauerte, desto mehr passten sich die Spieler des VfR dem schleppenden Tempo der Gäste an.
In der zweiten Hälfte wurden die Aktionen der Hausherren zielstrebiger und so ging der VfR völlig verdient in der 60. Minute durch Julian Grübel in Führung. Den glücklichen, aber wunderschön anzusehenden Ausgleichstreffer erzielte Robin Janz per Seitfallzieher in der 70. Minute. Danach war der VfR weiterhin dominant und drückte, konnte aber keinen weiteren Treffer erzielen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

„Stolpersteine“ unter die Lupe genommen

Fraktionssitzung der CDU mit Stadtrundgang (pm) Zu einer Fraktionssitzung mit Stadtbegehung trafen sich die Mitglieder der Walldürner CDU Gemeinderatsfraktion gemeinsam mit Bürgermeister Markus Günther. Die [...]

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]