Mosbach: Feuerwehreinsatz wegen Kochtopf

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(ots) In den frühen Morgenstunden des Dienstags wurde über Notruf in Mosbach ein aktiver Rauchmelder sowie Brandgeruch aus einer Gaststätte im Lohrtalweg mitgeteilt. Wie sich herausstellte, sollte durch den 59-jährigen Gaststätteninhaber für den Folgetag eine Soße vorbereitet werden. Während des Kochvorgangs begab sich dieser in seine Wohnung und schlief dort ein. Erst durch den laufenden Feuerwehreinsatz wurde er wieder wach. Sachschaden entstand keiner. Neben der Polizei waren die Freiwillige Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften sowie das DRK mit zwei Fahrzeugen vor Ort.

Werbung

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: