Bad Friedrichshall: Kupferdiebe unterwegs

(Symbolbild)

(ots) Zwei Fallrohre aus Kupfer und einen zwölf Meter langen Blitzableiter bauten Unbekannte an der Duttenberger Kreuzkapelle ab. Das kleine Gebäude steht zwischen der Ortschaft und der B 27. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 1.500 Euro geschätzt. Ein genauer Tatzeitraum kann nicht benannt werden, die Täter waren irgendwann in den vergangenen Wochen aktiv. Falls jemand verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die er unter Umständen zunächst nicht mit einer Straftat in Verbindung brachte, möchte er sich beim Polizeiposten Bad Friedrichshall, Telefon 07136 98030, melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]